Zwei Herzen unter acht Millionen von Kate Spencer

Kate Spencer Zwei Herzen unter acht Millionen

Acht Millionen Menschen. Doch nur einer davon ist für dich bestimmt.

Es ist nur einer dieser New Yorker Momente: Die verrücktesten Dinge geschehen, aber wenige Minuten später ist es, als wären sie nie passiert. So redet sich Einrichtungsdesignerin Fran die peinlichste Szene am schrecklichsten Tag ihres Lebens schön. Dabei sieht sie den Moment noch genau vor sich: Wie sie frisch gefeuert und schwitzend in die überfüllte U-Bahn sprintet, ihr Kleid in der Tür einklemmt, es am Rücken aufreißt, und ihr ein attraktiver Fremder sein rettendes Gucci-Sakko um die Schultern legt – um zu verhindern, dass sie ganz New York ihre Unterwäsche präsentiert. Als Fran wenig später online ein Video von der Begegnung mit ihrem geheimnisvollen Retter entdeckt, das angeblich den Beginn einer echten Lovestory zeigt, möchte sie noch weiter im Erdboden versinken. Zum Glück ist das Schöne am Leben in einer Stadt mit acht Millionen Einwohnern, dass man sich sowieso nie wiedersehen wird. Oder?

Spaziergänge im Central Park, Sonnenuntergänge auf der Brooklyn Bridge und romantische Stunden zu zweit: Die schönste New York Love Story des Jahres!

Hochwertig veredelt – ein Buch, das funkelt wie die Lichter am Broadway

Jetzt bestellen

€ 11.00 [D] inkl. MwSt. | € 11.40 [A] | CHF 15.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: books_alwayslove

    Meinung: Zuerst möchte ich auf das Cover eingehen dieses hat mich sofort angesprochen es ist wirklich gut gestaltet. Bisher habe ich noch kein Buch von Kate Spencer gelesen doch ich habe sofort in ihren Schreibstile hinein gefunden. Franny konnte ich sofort ins Herz schließen für mich war sie eine tolle Protagonistin. Auch Hayes war für mich ein toller Charakter und auch er ist mir ans Herz gewachsen. Die Geschichte ist eine tolle Liebesgeschichte mit sehr viel Humor. Ich liebe Geschichten die aus Zwei Sichten geschrieben sind was bei dieser der Fall war. Der Einzige Kritikpunkt ist das das Ende der Geschichte etwas gezogen hat. Fazit: Das Buch war für mich ein gutes Buch für Zwischendurch ich habe es genossen das Buch zu lesen. Ich kann es für schlechte Tage sehr Empfehlen da es wirklich Humor voll ist.
  • Von: ebookreadings

    Niemand rechnet damit zur Arbeit zu gehen um dann ein paar Stunden später gefeuert zu werden, vor allem nicht Franny. Von einer Sekunde auf die andere wurde sie entlassen, musste das Büro räumen und mit den schweren Boxen mit der U-Bahn nach Hause fahren nach Brooklyn. Als sie dachte, dass der Tag nicht noch schlimmer verlaufen konnte, wurde ihr Kleid zwischen den Türen des U-Bahn eingeklemmt und ist dabei gerissen. Sobald die Türen aufgehen, würde ganz New York ihren nackten Hintern sehen. Sie war kurz vor dem Verzweifeln, bis ein fremder Mann ihr sein Jackett angeboten hat. Zu diesem Zeitpunkt ahnte Franny jedoch nicht, dass der fremde Mann sehr bald kein Fremder bleiben wird… Das Buch war ein absolutes Wohlfühlbuch. Ich habe es von Anfang bis Ende geliebt und jedes Kapitel war einfach zuckersüß geschrieben, dass ich die ganze Zeit nur schmunzeln konnte. Franny ist so ein liebenswert, ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Obwohl sie meistens leicht aus der Bahn geworfen werden konnte, war sie trotzdem zielstrebig was ihre Karriere anbelangt. Ich liebte das an ihr sehr. Hayes war für mich auch ein mega toller Charakter. Auch wenn er sich quasi wie ein Idiot benommen hat, hatte er einen weichen Kern. Ich habe ihn von Anfang an gemocht und liebte ihn nur noch mehr im Laufe der Geschichte. Die Liebesgeschichte der beiden war einfach so ruhig, unterhaltsam und süß. Die Autorin hat eine Liebesgeschichte geschrieben, die nicht auf toxischer Ebene basiert und die sich realistisch entwickelt hat. Es gab kaum Drama, wobei gegen Ende gab es ein unnötiges Drama - aber darüber kann ich hinweg sehen. Ich hätte echt nicht gedacht, dass ich jemals ein Wohlfühlbuch finden würde, aber hier ist es! Ich hatte so viel Freude daran, das Buch zu lesen und kann es wirklich nur weiter empfehlen.
  • Von: maras.buecher

    Der roman ist eine romantische witzige lovestory mit einem wirklich guten flüssigen schreibstil . Der roman wird aus der Ich perspektive geschrieben was ich seehr gut fand ich persönlich lese sowas nämlich lieber. . An frans art mochte ich am meisten seine direkte und witzige art während hayes etwas schüchtern ist und seine gefühle nicht so ausdrücken kann. doch die unbeholfene art von ihm war sehr witzig und schön mitzulesen. . Dass die Entwicklung der story ziemlich vorhersehbar war hat mich aber nicht gestört. nur das zum ende hin ein etwas unnötiges und für mich persönlich nicht nachvollziehbares Drama geschrieben wurde. . von mir gibt es trotzdem eine Leseempfehlung
Mehr laden