Zwillingskrone von Catherine Doyle, Katherine Webber

Catherine Doyle, Katherine Webber Zwillingskrone

Vor achtzehn Jahren wurde das Königspaar von Eana brutal von einer Hexe ermordet – nur Minuten nach der Geburt der Prinzessin, Rose. Der Vorfall hat den Krieg gegen alle magisch Begabten im Königreich neu entfacht. Nun steht Rose Valhart nicht nur kurz vor ihrer Krönung, sondern auch kurz vor ihrer Hochzeit. Ihr Leben könnte nicht perfekter sein – bis zu der Nacht, in der sie von Hexen entführt wird und erfahren muss, dass alles, was sie über die Geschichte ihres Königreichs zu wissen glaubte, eine Lüge ist.

Die Hexe Wren Greenrock ist Roses Zwillingsschwester, und sie hat sich ihr ganzes Leben lang auf den Tag vorbereitet, an dem sie den Platz ihrer Schwester im Palast einnimmt, um sich zur Königin krönen zu lassen. Sie will den Krieg gegen die Hexen, die zu Unrecht verfolgt werden, beenden – doch um das zu erreichen, muss sie alle um sie herum täuschen, Roses Verlobten ebenso wie den obersten Minister, der ein hinterhältiges Spiel treibt …

Jetzt bestellen

€ 15.00 [D] inkl. MwSt. | € 15.50 [A] | CHF 21.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Ramona.liest

    Rose ahnt nicht, dass ihr perfektes Leben bald ein Ende hat. Sie wird weder Königin noch wird sie heiraten, die Hexen und ihre Zwillingsschwester werden das verhindern. Die Zwillingsschwester Wren, von der Rose noch nichts weiß und die Hexen, die sie für böse hält und als Mörderinnen ihrer Eltern ansieht. Die Geschichte der Hexen von Eana war für mich spannend und interessant gestaltet. Einige Szenen waren recht brutal, aber nur so konnte der gegenseitige Hass plausibel dargestellt werden. Die Liebesgeschichten von Wren und Rose haben mich mitfiebern lassen, gerade an den Stellen, wo sich die Geschichte etwas in die Länge gezogen hat, konnnte ich es kaum erwarten, dass sie wieder auf ihre Liebsten treffen. Viel mehr kann ich zum Ablauf nicht verraten, da ich sonst Schlüsselszenen spoilern würde. Was ich aber sagen kann ist, dass ich mich sehr auf den zweite Teil freue und hoffe, dass es bald weiter geht!
  • Von: Julia

    Das Buch wird aus zwei Perspektiven erzählt, die sich regelmässig abwechseln. Die beiden Mädchen Wren und Rose sind Zwillinge, die nach der Geburt getrennt worden sind. So wuchs die Wunde bei den Hexen an den Klippen auf und die andere im Schloss. Ich mochte beide Prinzessinnen von Anfang an. Wren war ungestüm, kopflos und selbstbewusst. Ihr Umgang mit Tor hat mich von Anfang an fasziniert und ich musste mehrfach lachen. Das Feuer zwischen den beiden brannte lichterloh und steckt mich selbst in Brand. Einfach himmlisch die zwei. Das Ende war jedoch sehr dramatisch und traurig. Die beiden haben ihr Happy End noch nicht. Da muss ich wohl Band 2 abwarten. Rose war mir zu Anfang etwas zu arrogant, aber auf sympathische Art. Auch wenn das seltsam klingt. Sie hat sich nie aus der Ruhe bringen lassen und konnte trotz der heftigen Situationen immer einen kühlen Kopf bewahren. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis sie sich in den ungestümen Shen verliebt. Die letzte Kriegerhexe. Ich bin froh, dass sie etwas von ihrer starren Haltung abrücken konnte. So war es beiden Schwestern möglich, zusammen zu arbeiten. Ich bin froh, dass die zwei eine innige Beziehung zu einander hatten, obwohl sie sich nicht kannten. Das machte es einfacher, mitzufiebern. Denn hätten sie sich gehasst, oder wären eifersüchtig gewesen, wäre alles viel komplizierter und dramatischer geworden. Dann hätte es mir womöglich auch nicht so gut gefallen. Tatsächlich finde ich es etwas schade, dass es einen zweiten Band geben wird. Klingt vermutlich komisch. Aber ich hatte auf einen Einzelband gehofft. Dennoch freue ich mich auf Band 2. hoffentlich erfahren wir dann noch mehr über Tor. Kleines Highlight war die Wölfen Elske.
  • Von: Books.with.jenny

    👑 𝚃𝚠𝚒𝚗 𝙲𝚛𝚘𝚠𝚗𝚜 👑 Ich glaube, seitdem dieses wunderschöne Buch in einer meiner Fairyloot Boxen dabei gewesen ist, habe ich mich so sehr auf die deutsche Übersetzung gefreut - und wurde nicht enttäuscht ☺️ Ein Buch, was nicht nur von außen, sondern auch von innen glänzt, lieben wir ja ganz besonders. Und ich muss zugeben, dass ich sehr positiv überrascht bin, was der Leser alles im ersten Band um Wren und Rose zu bieten bekommt. Eine packende Geschichte um zwei Frauen, die ihr Leben doch miteinander hätten teilen sollen. Zwei Reiche, die vor langer Zeit gespalten wurden - und wo Wahrheit und Lüge kaum voneinander zu unterscheiden sind. Zwei Perspektiven, in denen wir den Kummer, die Grübeleien, die Freuden der Zwillingsschwestern kennenlernen und mitverfolgen. Und mein ganz persönliches Highlight - doppelte Ladung an knisternden und gestohlenen Momenten mit Männern, die ihre Herzen verbotenerweise höherschlagen lassen. Ich hatte nie das Gefühl das Buch weglegen zu wollen und wenn, dann nur, damit das Buch nicht zu schnell zuende geht. Ich habe mich total in der Geschichte um das Reich Eana verloren und freue mich jetzt umso mehr auf die Fortsetzung, die meinem Herz hoffentlich wohlgesonnen ist - und auf die ich ganz ganz bald hoffe, dass sie schnell übersetzt wird 🙊 und wenn ich es nicht aushalte, gibt es zum Glück ja die frühere englische Version 😂🙊 »𝐖𝐢𝐫 𝐰𝐞𝐫𝐝𝐞𝐧 𝐤𝐞𝐢𝐧 𝐅𝐥𝐮𝐜𝐡 𝐬𝐞𝐢𝐧 […] 𝐖𝐢𝐫 𝐰𝐞𝐫𝐝𝐞𝐧 𝐞𝐢𝐧 𝐒𝐞𝐠𝐞𝐧 𝐬𝐞𝐢𝐧.«
Mehr laden