Erst ich ein Stück, dann du - Ein Drachenfreund für Linus von Patricia Schröder

Patricia Schröder Erst ich ein Stück, dann du - Ein Drachenfreund für Linus

Die erfolgreiche Kinderbuchreihe mit bewährtem Konzept für das gemeinsame Lesenlernen und üben

Fumo, der kleine Drache, schämt sich fürchterlich: Er kann kein Feuer spucken! Nicht das kleinste Rauchwölkchen kringelt sich aus seinen Nüstern, als er den großen Drachen seine Künste vorführen soll. Fumo sucht verzweifelt das Weite und läuft dabei Linus direkt in die Arme. Der kann auch kein Feuer spucken, denn Linus ist ein Menschenjunge. Doch er hat eine Idee, wie Fumo geholfen werden kann ...

Wenn das Lesen für Leseanfänger noch mühsam ist, heißt es in vielen Familien: »Lass uns gemeinsam lesen. Erst ich ein Stück, dann du. Wir wechseln uns ab.« Deswegen ist unsere beliebte Erstleser-Reihe
»Erst ich ein Stück, dann du« speziell für das gemeinsame Lesen konzipiert:

* Leseabschnitte für die erfahrenen Vorleser und die Leseanfänger wechseln sich ab
* längere Passagen für Vorleser in kleiner Schrift
* kurze Texte für Leseanfänger in Fibelschrift

So macht gemeinsames Lesenlernen Spaß!

Jetzt bestellen

€ 8.00 [D] inkl. MwSt. | € 8.30 [A] | CHF 11.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Fernweh_nach_Zamonien

    Altersempfehlung: ab 5 Jahren (zum Vorlesen) oder für Erstleser/Erstklässler gemeinsam bzw. im Wechsel mit einem geübten Vorleser Illustrationen/Covergestaltung: Die Bücher der "Erst ich ein Stück, dann du"-Reihe sind aufgrund ihres Designs sofort zu erkennen. Dieses wurde zwar nun umgestaltet, dennoch verbindet diese Reihe nach wie vor ein ähnliches Layout. Das Abenteuer von Linus und seinem Drachen Fumo aus dem Jahr 2007 war eines der ersten der Reihe und wurde nun ebenfalls in neuem Gewand nochmals veröffentlicht. Das Buch ist reich an farbenfrohen Illustrationen, denn auf jeder Doppelseite finden sich kleine und größere, liebevoll gestaltete Zeichnungen, die die Handlung widerspiegeln. Den unverwechselbaren Zeichenstil von Ute Krause mögen wir sehr: mit nur wenigen Strichen gelingt es ihr, die liebenswerten Charaktere zum Leben zu erwecken. Die Mimik des kleinen Drachen sowie der Kontrast zwischen grüner Schuppenhaut und roter Soße ist herrlich anzusehen. Mein Eindruck: Das von Patricia Schröder entwickelte Konzept des abwechselnden Lesens empfiehlt sich für Vorschulkinder sowie für Erst- und Zweitklässler. Die Kapitel sind kurz und man kann sich das Abenteuer gut einteilen. Die Passagen für Leseanfänger sind fett und größer gedruckt und eine einfache Wortwahl sowie kurze Sätze erleichtern die ersten Leseversuche. Ohne große Stolpersteine sind diese Zeilen gut zu bewältigen, so dass erste Erfolgserlebnisse zum Weiterlesen animieren. Das Abenteuer wird mit Humor und Charme erzählt. Hierbei ist die Handlung einfach gehalten, damit jüngere Leser gut folgen können. Die Charaktere schließt man schnell ins Herz: Den kleinen Fumo, weil er so anders ist, als die anderen, und Linus, weil er das Herz am rechten Fleck hat und seinem Drachenfreund zeigt, dass eine Schwäche auch eine Stärke sein kann. Sorgen und Versagensangst aber auch Freundschaft und Selbstvertrauen ziehen sich durch das gesamte Mut-mach-Abenteuer. Die warmherzige und humorvolle Geschichte zaubert so kleinen Lesern und großen Vorlesern immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Fünf drachenstarke Sterne und eine Leseempfehlung für dieses Abenteuer. Zudem eine Buchreihe, die wir allen i-Dötzchen ans Herz legen möchten. Fazit: Gemeinsamer Lesespaß und Motivation für Erstleser: Die größer und fettgedruckten Passagen in Fibelschrift sind speziell für Anfänger konzipiert, so dass das Buch sehr gut gemeinsam, d. h. im Wechsel gelesen werden. Eine humorvolle und abenteuerliche Mut-mach-Geschichte, warmherzig und spannend erzählt mit liebenswerten Charakteren und wunderschönen, farbenfrohen Illustrationen.
  • Von: mirabellaparadise

    Ein 7jähriger Menschenjunge ist traurig, weil sein Vater nicht mit ihm angeln geht. Ein kleiner gleichaltriger Drachenjunge ist noch viel unglücklicher, weil ihm – wie allen Drachenkindern – heute die große Prüfung bevorsteht: Er muss zum erstem Mal Feuer speien und damit beim Gipfelabschmelzen mitmachen. Beide laufen von zu Hause weg, der eine aus Enttäuschung und Langeweile, der andere aus berechtigter Furcht, in der Prüfung zu versagen. So treffen zwei völlig unterschiedliche Lebewesen, die zunächst jeweils Angst vor dem anderen haben, aufeinander und schließen eine enge Freundschaft, die letztendlich dafür sorgt, dass kein großes Unglück geschieht. Die Autorin verfügt über einen faszinierenden und kreativen Schreibstil. Besonders originell und passend sind die Vornamen der Drachenkinder: Fumo, Fauchur, Fluxa und Findor. Genial finde ich, dass in der wörtlichen Rede ungeschönt Ausdrücke und komplette Sätze vorkommen, die Kinder dieser Altersklasse tatsächlich in der Realität verwenden. ERST ICH EIN STÜCK, DANN DU ist eine erfolgreiche, von der STIFTUNG LESEN empfohlene Kinderbuchreihe zum Lesenlernen. Der erfahrene Vorleser liest längere Passagen in kleiner Schrift, der Leseanfänger kurze Texte in Fibelschrift. Da wir jeden Abend eine Gute-Nacht-Geschichte lesen, ist das Konzept des abwechselnden Lesens für uns fabelhaft – man kommt schneller voran und hat gemeinsame Freude. Durch kleine Tricks des erfahrenen Vorlesers wird die Geschichte zu einem lebendigen Erlebnis. Die Kids lernen, wie man Stimmen variiert und verschiedene Wörter situationsbedingt richtig betont. Besonders empfehlenswert ist diese Buchreihe auch zur Förderung von Kindern, die Defizite in der Sprachentwicklung aufweisen. Ich bin sehr glücklich, dass ich diese zauberhafte Kinderbuchreihe für Leseanfänger entdeckt habe und kann dieses Buch vom ganzen Herz weiterempfehlen.
  • Von: Leserattenmama

    Die sicher den meisten bekannte Reihe „Erst ich ein Stück, dann du“ hat ein neues Erscheinungsbild: ein neues Logo und neue Cover für die Erfolgsreihe von Patricia Schröder! Am bewährten Inhalt ändert sich zum Glück nichts 😉 den größeren Textanteil in normaler Schriftgröße liest ein erfahrener Vorleser (Elternteil, Geschwister, ..), der kleinere Anteil in größerer Fibelschrift ist für Leseanfänger vorgesehen - so dass die Geschichte deutlich mehr Inhalt als ein reines Erstleserbuch hat, aber die Kinder dennoch nicht überfordert. In diesem Buch findet ein ungleiches Freundespaar zueinander: der kleine Drache Fumo, der nicht Feuer spucken kann wie die anderen Drachen, sondern nur rote Soße spuckt... und der Menschenjunge Linus, der ebenfalls von seinesgleichen oftmals ausgeschlossen wird. Durch einen Zufall treffen sie am Tag der Schneeschmelze aufeinander, besiegen schnell die Angst vor dem jeweils anderen und helfen sich gegenseitig! Erst recht, als ihre Familien bedroht sind... und Fumo lernt, dass seine Schwäche eigentlich eine Stärke ist - eine tolle Botschaft!
Mehr laden