Astrid Lindgren. Ihr Leben von Jens Andersen

Jens Andersen Astrid Lindgren. Ihr Leben

Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und viele weitere – vor fünfundsiebzig Jahren begann die außerordentliche Karriere Astrid Lindgrens, deren Bücher die Kinderliteratur revolutionierten. Schon zu Lebzeiten ließen sie die Autorin, die sich für Frieden, Gerechtigkeit und die Rechte von Kindern engagierte, zu einer Legende werden, bevor sie 2002 vierundneunzigjährig verstarb.

Jens Andersen blickt in dieser ersten umfassenden Biografie nach Astrid Lindgrens Tod hinter die Fassade des weltweiten Erfolgs und erzählt das Leben der allseits geliebten Bestsellerautorin neu. Eine einfühlsam-respektvolle Biographie, die uns den Menschen Astrid Lindgren zeigt, die bekannteste Geschichtenerzählerin der Welt, eine bedeutende politische Autorin und Kämpferin für Menschenrechte.

Die Verfilmung ihrer Jugendjahre kam unlängst unter großer Aufmerksamkeit in die deutschen Kinos.

Jetzt bestellen

€ 18.00 [D] inkl. MwSt. | € 18.50 [A] | CHF 25.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Tara

    „Astrid Lindgren. Ihr Leben“ ist eine wirklich umfassende Biografie in Text und Bild des in Kopenhagen lebenden Autors Jens Andersen. Die schwedische Kinderbuchautorin - 1907 geboren - wurde 94 Jahre alt. Ihre Bücher sind in 106 Sprachen übersetzt worden. Ich habe ihre Kinderbücher geliebt und auch wenn einige ihre Bücher verändert wurden, um weiterhin politisch korrekt zu bleiben, ändert das nichts daran, dass sie mit viel Fantasie und Liebe wundervolle, mutmachende Bücher geschrieben hat. Lange bevor die Allgemeinheit sich für die Themen sensibilisiert hat, setzte sich die Autorin für Gleichberechtigung, unsere Umwelt und die Tiere ein. Astrids Leben war nicht immer einfach. So wurde sie bereits mit 18 Jahren von dem Eigentümer und Chefredakteur der Ortszeitung - Reinhold Blomberg - bei der sie als Volontärin arbeitete, schwanger. Bloomberg war bereits verheiratet. Astrid bekam ihren Sohn Lasse und hat ihn für drei Jahre in eine Pflegefamilie nach Kopenhagen gegeben. Wenig später heiratete sie Sture Lindgren, holte Lasse zu sich und bekam noch eine Tochter. Als diese krank wird, erfindet sie Pippi, das stärkste Mädchen der Welt. Das Buch mit dem sie weltbekannt wurde. Jens Andersen hat hier viele interessante Fakten über das Leben der Autorin zusammengetragen. Ich habe ganz neue Seiten von ihr kennengelernt. Im gesamten Buch befinden sich zahlreiche Fotos und Illustrationen aus dem Leben der Autorin. Im Anhang findet man nochmals eine Auflistung der Bibliografie zum Gesamtwerk der ins Deutsche übersetzte Werke der Autorin und einige der dazugehörigen Cover. Für mich war das Nostalgie pur. Mit diesem Werk ist es Jens Andersen ganz großartig gelungen Astrid Lindgren wieder lebendig werden zu lassen. Es ist eine interessante und informative Biografie über eine starke Persönlichkeit, durch die ein Stück literarische Zeitgeschichte lebendig wird. Für jeden Fan der Autorin ist dieses Buch ein Muss und großer Gewinn.
  • Von: Aus Liebe zum Lesen

    Offensichtlich liebt ihr Astrid Lindgren genauso wie ich. In meiner (natürlich nicht repräsentativen) Story-Umfrage haben 85 % von euch angegeben, dass ihr auch Fan der schwedischen Autorin seid und gerade jetzt zur Weihnachtszeit gehören die Bücher von Astrid Lindgren einfach dazu, oder? Wer mehr über ihr Leben erfahren möchte, dem empfehle ich Jens Andersens Biografie „Astrid Lindgren. Ihr Leben“ aus dem Pantheon Verlag. In klassischer Manier führt uns der Biograf chronologisch durch Lindgrens Leben, angefangen in der Kindheit in Småland, über die ersten journalistischen Tätigkeiten, ihre schwierige Situation zur Geburt ihres Sohnes, die Familie mit Sture Lindgren bis hin zu ihrem umfangreichen Werk und ihrem gesellschaftlichen Engagement. Ganz nebenbei wird der Zeitgeist der damaligen Zeit eingefangen und das Geschehen entsprechend eingeordnet. Sowohl ihr persönliches Leben als auch ihre Bücher werden detailliert beschrieben und analysiert. Dabei bleibt der Autor stets sachlich, nie wertend, aber immer einfühlsam. Anhand von zahlreichen Zitaten von Tagebucheinträgen, Briefen und Interviews mit der Autorin und ihrer Tochter wird ein umfassendes Bild der berühmten Kinderbuchautorin geschaffen. Viele der Dokumente sind als Fotografien im Buch abgebildet. Außerdem gibt es sehr viele Fotos der Autorin, die sie im Kreis der Familie, aber auch bei öffentlichen Auftritten zeigen. Eine sehr lesenswerte Biografie über das interessante Leben einer außergewöhnlichen Frau.
  • Von: Aus Liebe zum Lesen

    Offensichtlich liebt ihr Astrid Lindgren genauso wie ich. In meiner (natürlich nicht repräsentativen) Story-Umfrage haben 85 % von euch angegeben, dass ihr auch Fan der schwedischen Autorin seid und gerade jetzt zur Weihnachtszeit gehören die Bücher von Astrid Lindgren einfach dazu, oder? Wer mehr über ihr Leben erfahren möchte, dem empfehle ich Jens Andersens Biografie „Astrid Lindgren. Ihr Leben“ aus dem Pantheon Verlag. In klassischer Manier führt uns der Biograf chronologisch durch Lindgrens Leben, angefangen in der Kindheit in Småland, über die ersten journalistischen Tätigkeiten, ihre schwierige Situation zur Geburt ihres Sohnes, die Familie mit Sture Lindgren bis hin zu ihrem umfangreichen Werk und ihrem gesellschaftlichen Engagement. Ganz nebenbei wird der Zeitgeist der damaligen Zeit eingefangen und das Geschehen entsprechend eingeordnet. Sowohl ihr persönliches Leben als auch ihre Bücher werden detailliert beschrieben und analysiert. Dabei bleibt der Autor stets sachlich, nie wertend, aber immer einfühlsam. Anhand von zahlreichen Zitaten von Tagebucheinträgen, Briefen und Interviews mit der Autorin und ihrer Tochter wird ein umfassendes Bild der berühmten Kinderbuchautorin geschaffen. Viele der Dokumente sind als Fotografien im Buch abgebildet. Außerdem gibt es sehr viele Fotos der Autorin, die sie im Kreis der Familie, aber auch bei öffentlichen Auftritten zeigen. Eine sehr lesenswerte Biografie über das interessante Leben einer außergewöhnlichen Frau.
Mehr laden