Ophelia Scale - Die Welt wird brennen von Lena Kiefer

Lena Kiefer Ophelia Scale - Die Welt wird brennen

Hoffnung ist stärker als Hass, Liebe ist stärker als Furcht

Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie per Gesetz vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand angeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ein Attentat auf den Herrscher zu verüben. Doch im Schloss angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den geheimnisvollen Lucien – den Bruder des Regenten. Und nun muss Ophelia sich entscheiden zwischen Loyalität und Verrat, Liebe und Hass ...

Alle Bände der Ophelia Scale-Trilogie:
Ophelia Scale – Die Welt wird brennen
Ophelia Scale – Der Himmel wird beben
Ophelia Scale – Die Sterne werden fallen
Ophelia Scale – Wie alles begann (Shortstory, nur als E-Book verfügbar)

Jetzt bestellen

€ 11.00 [D] inkl. MwSt. | € 11.40 [A] | CHF 16.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Bücherhausen

    Nachdem das Prequel von der 14-jährigen Ophelia und ihrem Einstieg in die Widerstandsbewegung erzählt, setzt der erste Teil vier Jahre später ein. Ophelia ist 18 Jahre alt und lässt sich als Spionin in den Sicherheitsdienst des Königs einschleusen. Dort trifft die auf Lucien, den Bruder des Königs und verliebt sich in ihn. So kommt sie dicht an den König heran, doch bald stellt sie sich die Frage, ob Ophelia auf der richtigen Seite steht. Das Cover hätte mich jetzt nicht unbedingt zu dem Buch greifen lassen, da es einfach nur ein Mädchen zeigt und noch recht wenig aussagt. Allerdings habe ich immer wieder von der Buchreihe gehört und wurde so neugierig. Der Erzählstil ist leicht und flüssig, und so fliegt man nur so durch die Seiten, hält aber immer wieder inne, um das Für und Wider der beiden Parteien zu durchdenken. Der Leser fühlt sich in Sicherheit, um dann kurz darauf wieder in die Ungewissheit geworfen zu werden. Das bietet ein absolut spannendes Leseerlebnis. Ophelia ist mir ein sehr sympathischer Charakter. Sie kämpft für ihre Überzeugung und ist ihren Freunden stets treu. Dass sie ihre große Liebe Knox durch das Clearing verloren hat, ihn aber dennoch weiterhin in Erinnerung behält und nicht komplett aufgibt, ist ihr hoch anzurechnen. So fühlt sie sich natürlich auch einsam und verletzlich, und ist auf der Suche nach Nähe. Es ist somit völlig verständlich und absolut nachvollziehbar, dass sie sich zu Lucien hingezogen fühlt, auch wenn er eigentlich der Feind ist. Ganz wichtig ist hier aber auch, dass man immer beide Seiten der Medaille kennen sollte, um eine Entscheidung für sich selbst treffen zu können. Doch das ist für Ophelia nicht leicht. Woher soll sie wissen, wer die Wahrheit spricht und wer nicht? Dafür gibt es immer wieder zu viele Geheimnisse. Ich war vom Cliffhanger des ersten Bandes sehr mitgenommen und konnte es kaum erwartet, im zweiten Band weiter zu lesen, wie es mit dem Widerstand und der Abkehr weiter gehen wird. Welcher Weg der richtige ist, war für mich noch nicht wirklich klar.
  • Von: between_beautiful_words_

    Lena Kiefer hat es geschafft, eine ganz tolle und vor allem interessante und spannende Welt zu erschaffen. Eine Welt, die vielleicht gar nicht mehr so weit entfernt ist anlässlich aktueller technischer Entwicklungen. Doch nie habe ich mich mit dem Gedanken auseinandergesetzt, dass Technik verboten werden könnte. Daher war es wirklich super spannend zu lesen und ich konnte mich durch den guten und bildhaften Schreibstil auch richtig gut hineinversetzen. Teilweise hat es sich sogar so angefühlt, als würde ich Ophelia unterstützen und mit ihr gegen den König kämpfen wollen. Womit ich gar nicht gerechnet hätte, war die ein oder andere Wendung im Laufe der Geschichte. Einige Seiten, in denen ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte und sogar einmal richtig schockiert war. Da habe ich mich echt gefragt, wieso ich nicht selbst auf die Idee gekommen bin.. 😂🙈 Ich mochte Ophelia von Anfang an sehr gerne. Sie war mir sympathisch und ich fand sie sehr mutig und stark. Auch Lucien mochte ich ziemlich direkt. Ich hoffe, dass sich dies im Laufe der Reihe auch nicht ändern wird. Und die beiden in Kombi ein kleines Träumchen🥰🙊 Ich bin jetzt einfach nur gespannt, was vielleicht tatsächlich noch alles dahintersteckt und wie es mit Ophelia weitergeht🙈 es sind auf alle Fälle noch einige Themen und Personen, die Fragen aufwerfen. Diesbezüglich kann ich nur sagen, dass wirklich tolle und komplexe Charaktere geschaffen wurden, die einem leicht an Herz wachsen. Eine sehr sehr spannende Thematik, die interessant ist und viele Fragen aufwirft. Ich bin froh, dieses Buch gelesen zu haben und werde jetzt relativ direkt mit Band 2 beginnen. 🥰
  • Von: Bücherträumerin

    Ophelia Scale - Die Welt wird brennen, ist der Auftakt der Ophelia Scale Reihe, die bereits vor einiger Zeit als Hardcover erschien und nun als Neuauflage im Taschenbuch. Daher kam ich endlich dazu, die beliebte Dystopie Reihe zu lesen. Mir hat der erste Teil schon sehr gut gefallen und auch die Welt, mit der "verbotenen" Digitalisierung/Technologisierung. Das fand ich sehr interessant, die Technik wird der Gesellschaft in Europa größtenteils vorenthalten, damit die Menschheit wieder lernt auf einer zwischenmenschlichen Eben kommunizieren zu können und nicht stetig auf die Technik zurückzugreifen. Gerade in unserer heutigen Zeit, wo das Internet und alles drum herum so wichtig erscheinen, war es sehr spannend diese Einblicke zu erhalten. Der Schreibstil der Autorin ist sehr fesselnd und einfach zu folgen, zwischenzeitlich kam es zu ein zwei kleinen Längen, die aber nicht besonders negativ aufgefallen sind.
Mehr laden