Leben wird aus Mut gemacht von Anika Landsteiner

Anika Landsteiner Leben wird aus Mut gemacht

Eine Freundschaft in sieben Abenteuern. Es gibt Menschen, die das Leben zerdenken, und andere, die sich mit Schwung ins Abenteuer stürzen. Obwohl Anika Landsteiner viel in der Welt herumgekommen ist und eigentlich zur zweiten Gruppe gehört, trägt sie eine Liste mit außergewöhnlichen Wünschen in sich, für die ihr der Mut fehlt. Als Emma, eine 84-jährige Frau, Anika spontan ihr bewegtes Leben erzählt, ist sie so beeindruckt, dass der Moment gekommen ist.Wohin führt eine Reise allein mit dem eigenen Vater? Was passiert, wenn man als Ehrenamt eine Brieffreundschaft mit einem zum Tode verurteilen Menschen führt? Wie lernt man in einem indischen Ashram zu schweigen und zu meditieren?

Aus sieben Wünschen entstehen sieben inspirierende Geschichten – und eine große Freundschaft zwischen beiden Frauen. Für alle, die das Leben spüren wollen – aber noch nicht wissen, wie sie es anstellen sollen.

Jetzt bestellen

€ 10.00 [D] inkl. MwSt. | € 10.30 [A] | CHF 14.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Melanie

    Die 84-jährige Emma meldet sich telefonisch bei einer jungen Journalistin und bietet ihre Lebensgeschichte an. Die Journalistin ist Anika Landsteiner und sie lies sich auf dieses Angebot ein. Von nun an führten Anika und Emma regelmäßig Telefonate und auch einige Treffen fanden statt. Angeregt durch die Gespräche, formulierte Anika 7 persönliche Herausforderungen, die sie in einem Jahr meistern wollte. Das Buch erzählt von der Umsetzung dieser 7 Herausforderungen und natürlich bekommt man auch einen kleinen Einblick in die Lebensgeschichte Emmas. Dieses Buch ist so liebevoll geschrieben und absolut motivierend. Ich habe direkt über meine Wünsche nachgedacht und meine Zeit reflektiert. Jeder sollte sich ein paar Herzenswünsche sofort erfüllen. Nicht immer alles auf die lange Bahn schieben. Einfch mal mutig sein und machen.
  • Von: Martina Wiese

    Die Idee finde ich klasse, auch die Umsetzung hat mir sehr gefallen. Vor allem, weil ich auch viel Neues lerne in diesem Buch, z.B. über das Festival „Burning Man“ in Nevada. Auch die anderen „Abenteuer“ sind für mich sehr interessant – und regen mich zum Nachdenken an. Trotzdem ist alles sehr gut und vor allem unterhaltsam geschrieben. Allerdings hätte ich insgesamt etwas mehr von Emmas Geschichte erfahren. Da wird Vieles nur angerissen und nicht weitergeführt. Vielleicht schreibt Anika Landsteiner ein Buch nur über Emma? Das wäre fabelhaft! Eine klare Leseempfehlung!
  • Von: Sabrina

    Inhalt: Eine Freundschaft in sieben Abenteuern. Obwohl Anika Landsteiner viel in der Welt herumgekommen ist, trägt sie eine Liste mit außergewöhnlichen Wünschen in sich, für die ihr der Mut fehlt. Als Emma, eine 84-jährige Frau, Anika spontan ihr bewegtes Leben erzählt, ist sie so beeindruckt, dass der Moment gekommen ist.Wohin führt eine Reise allein mit dem eigenen Vater? Was passiert, wenn man als Ehrenamt eine Brieffreundschaft mit einem zum Tode verurteilen Menschen führt? 🌸 Rezension: Ich habe dem Buch 4,5/5🌟 gegeben.Aus dem einfachen Grund,da es mich in gewisser Weise sehr berührt hat.Als ich fertig mit dem Buch war,musste ich mich erstmal eine Weile hinsetzen und meine Gedanken sammeln.Sowas passiert mir nicht oft,doch dieses Buch hat mich sehr zum Nachdenken gebracht. Ich musste an meine beiden Omas denken,was mich sehr berührt hat😢 Jedenfall hat mir das Buch richtig gut gefallen.Der Schreibstil war angenehm,sodass man gut durch die Geschichte gekommen ist.Die Story war echt sehr interessant.Zu sehen was aus einem kleinen Gespräch alles geworden ist.Eine Freundschaft fürs Leben.Die Reise von Anika mitzubegleiten hat mir echt super viel Spaß gemacht.Ich habe in diesem Buch auch sehr viel Neues erfahren von Dingen von denen ich nicht mal wusste das sie existieren 🙈😅 Alles in allem eine tolles Buch❤
Mehr laden