Wie man Kinder und trotzdem was vom Leben hat von Nora Winter

Nora Winter Wie man Kinder und trotzdem was vom Leben hat

Mit Kindern ist die spaßige Zeit vorbei, hört man oft. Die gute Nachricht: Wenn man es richtig anpackt, stimmt das absolut nicht! Denn eigentlich sind es nicht die Kinder, die einem das Leben schwer machen – es sind die anderen Eltern, die eigenen Eltern und die eigenen Ansprüche. Nora Winter gibt Hilfestellungen für gängige Elternklagen und Tipps, wie bei aller Liebe für die Kinder auch die Elternbedürfnisse nicht zu kurz kommen. Sie zeigt, wie wieder mehr Leichtigkeit ins Familienleben kommt und wie man gemeinsam richtig Spaß haben kann. Denn mit der passenden Perspektive und den entscheidenden Tricks schaffen es auch dauergestresste Mamas und Papas, offen zu sein für die wirklich schönen, witzigen – und manchmal so einfachen – Seiten des Lebens mit Kindern.

Jetzt bestellen

€ 11.00 [D] inkl. MwSt. | € 11.40 [A] | CHF 15.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: lese_sessel

    "Mit Kind(ern) ist das Leben vorbei". Dieser Satz ist wohl Auslegungssache und doch empfinden es viele Eltern ganz genau so. Plötzlich ist man nicht mehr nur für sich verantwortlich, sondern auch noch für jemand anderen, 24 Stunden, 7 Tage die Woche. Das kann anstrengend sein, doch bedeutet das auch das Ende des eigenen ICHs...?🧟‍♀️ 📚🅕🅐🅚🅣🅔🅝: Verlag: Goldmann Verlag Text: Nora Winter Seitenanzahl & Preis: 128 Seiten, 11€ 📚🄳🄰🅁🅄🄼 🄶🄴🄷🅃'🅂: Mitnichten! Das sagt auch die Autorin des Buches, Nora Winter, gelernte Entwicklungspsychologin, mit Job, zwei Kindern, einem Mann und sieben! Nichten und Neffen. Ziemlich viel los da, sie muss es also wissen. 3 große Kapitel hat dieses Buch, in den ersten beiden gibt es praktische Tipps zur Selbstreflexion, dass man, gerade im Leben mit Kindern, Dinge auch einfach mal annehmen sollte, nicht zu hohe Ansprüche haben sollte (auch nicht an sich selbst) und man definitiv auch mal auf die ganz eignen Bedürfnisse hören sollte. Im zweiten Kapitel geht's dann um die Klagen der Eltern, also um typische Sprüche, die jeder schon mal abgelassen hat. "Nie hab' ich meine Ruhe", "Könnt ihr nicht hören?", "Immer dieses Geheule!". Nur, was kann man tun, um sie zu verhindern? Auch hier weiß Nora Winter den ein oder anderen Rat. Im letzten Kapitel gibt es eine umfangreiche Ideensammlung für jede Gelegenheit - für schlimme, heiße, gruselige oder Garten-Tage. 📚🄼🄴🄸🄽🄴 🄼🄴🄸🄽🅄🄽🄶: Eigentlich bin ich nicht so ein Ratgeber-Fan, einfach, weil ich sie fast nie zu Ende oder überhaupt lese. Bei diesem aber hat mich der Titel extrem gereizt. Oft am Ende mit den Nerven und keine Energie mehr für die Engerie des Kindes? Nora Winter weiß, wovon sie spricht, denn sie kennt sich wirklich aus. Dieses handliche Buch ist kein trockener Ratgeber, sondern eine Mischung aus Alltagsbeschreibung, Schulterklopfer und "Du-bist-nicht-allein"-Aufmunterer und einer großen spielerischen Portion Tipps und Ideen für den Not- oder Ideen(aus)fall. Es ist nicht vorbei am Leben, sondern mittendrin. Endlich mal Ideen, mit denen man etwas anfangen kann. So gibt's eine Beachparty im Badezimmer, einen hauseigenen Parcour oder auch mal, zum Schreck aller Ärzte und Pädagogen, einen Fernsehnachmittag. So viele tolle Ideen, die im Grunde sofort umsetzbar sind und auf die man direkt zurückgreifen kann. Herrlich. So Bücher braucht es mehr 😍
  • Von: mit.kind.zuhaus

    Nora Winter ist selbst zweifache Mutter, die versucht, ihr Elternleben mit dem ihrer Kinder zu vereinen. Ein Teil an Erfahrungen und Erlebnissen, die sie gesammelt hat, sind in diesem Buch niedergeschrieben. Es gibt anderen Eltern, die eventuell noch nicht den Alltag meistern können oder denen Routinen fehlen die Möglichkeit zu Veränderungen. Was mich das Mutter sein gelehrt hat, ist jeden Tag eine neue Challenge zu haben. Man wird täglich aufs Neue herausgefordert. Bin ich heute geduldig genug, schaff ich es gelassen zu bleiben? Wie viel kann ich zurückhalten, wie viel schaff ich nicht auf mein Kind übertragen? Auch in vielem das Gute zu sehen, statt sich über den veränderten Lebensstil aufzuregen, hat mich das Leben mit Kind gelehrt. Dank meines Kindes bin ich nun so gedeillt, fast jeden Tag rauszugehen und kaum noch meinen Alltag auf der Couch zu verbringen, eine Win-Win-Situation zwischen mir, vor allem meiner Gesundheit, und Kind. Das Buch unterstützt vieles von dem ich ebenfalls überzeugt bin und ich konnte mich in vielem wiedererkennen. Nora Winter ist überaus sympathisch, hat einen tollen Humor und einen flüssigen Schreibstil, der das Lesen extremst erleichtert. Es macht Spaß, man wird super unterhalten und lernt nebenbei noch was oder gewinnt an Inspirationen. Vieles habe ich mir markiert und wird definitiv umgesetzt. Ein klein wenig habe ich Tipps für Leben mit Kleinkindern gewünscht, aber ihre Ratschläge sind adaptierbar genug, um sie auf jüngere anzuwenden.
  • Von: Erdbeerchens Testwelt

    Dass man sich, die eigenen Kinder und das Umfeld nicht immer so ernst nehmen sollte, vermittelt diese kurzweilige Lektüre von Nora Winter. Zusätzlich bietet sie Spieleideen für kalte und heiße Tage und für Tage, die einfach nicht enden wollen. Zwar konnte mir der Ratgeber nun keine augenöffnenden Tipps aufzeigen, aber dennoch war es amüsant ihn zu lesen. Um meine ausführliche Rezension zu lesen, schaut gerne auf meinem Blog vorbei: https://www.erdbeerchen-testet.com/2022/10/wie-man-kinder-und-trotzdem-was-vom.html
Mehr laden