Cold Case Academy - Ein tödliches Rätsel von Jennifer Lynn Barnes

Jennifer Lynn Barnes Cold Case Academy - Ein tödliches Rätsel

Eine jugendliche Profilerin und ihr hochbegabtes Team auf den Spuren der eigenen Vergangenheit

Die 17-jährige Cassie durchläuft eine Eliteausbildung des FBI – dank ihrer besonderen Begabung: Sie kann anderen Menschen ihr Wesen regelrecht am Gesicht ablesen. Und sie ist nicht die einzige in ihrem Team mit ungewöhnlichen Fähigkeiten. Ihr zur Seite steht ein menschlicher Lügendetektor, ein Mathegenie, ein Spezialist im Deuten menschlicher Gefühle – und der Sohn eines Serienmörders. Ihr neuer Fall führt die jungen Profiler tief in die eigene Vergangenheit und stellt sie vor eine hochgefährliche Herausforderung ...
Ein absoluter Pageturner mit atemberaubenden Wendungen von der Bestsellerautorin der »The Inheritance Games«-Reihe

Die »Cold Case Academy«-Reihe:
Cold Case Academy – Ein mörderisches Spiel (Band 1)
Cold Case Academy – Ein tödliches Rätsel (Band 2)

Jetzt bestellen

€ 14.00 [D] inkl. MwSt. | € 14.40 [A] | CHF 19.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Lisa_buecherliebe

    "In diesem Augenblick, diesem einzigen Moment, in dieser Nacht, war ich unbesiegbar und mächtig und Teil eines Ganzen." Eigentlich lese ich keine 𝘛𝘩𝘳𝘪𝘭𝘭𝘦𝘳 lese, aber die Bücher von 𝘑𝘦𝘯𝘯𝘪𝘧𝘦𝘳 𝘓𝘺𝘯𝘯 𝘉𝘢𝘳𝘯𝘦𝘴 haben es mir seit der "The Inheritance Games" Reihe angetan. Ich liebe den Schreibstil von 𝘉𝘢𝘳𝘯𝘦𝘴 und die relativ kurzen Kapitel. Daher hat es mich auch nicht überrascht, dass sich auch der zweite Teil der Cold-Case-Academy Reihe wahnsinnig gut lesen ließ. Wir begleiten wieder die fünf Jugendlichen Cassie, Dean, Michael, Lia und Sloan und Ihr Leben in der 𝘊𝘰𝘭𝘥 𝘊𝘢𝘴𝘦 𝘈𝘤𝘢𝘥𝘦𝘮𝘺 - diesmal jedoch mit einem neuen Fall. Ein Serienmörder kopiert die Taten von Deans inhaftiertem Vater und bringt die fünf Hochbegabten somit dazu erneut jede menge Regeln zu brechen und zu Verbündeten zu werden die sich gegenseitig Helfen - koste es, was es wolle. Neben dem tollen Schreibstil fand ich auch die Handlung wieder super spannend und fesselnd. Ich habe die wildesten Theorien aufgestellt nur um dann von einem Plottwist nach dem anderen Überrascht zu werden. Die Handlung blieb durch die vielen Wendungen unvorhersehbar bis zum Schluss. Auch die Charaktere mochte ich hier wieder sehr gerne. Cassie ist eine sehr empathische Protagonistin und ich konnte Ihren Gedankengängen sehr gut folgen. Lediglich der Romancepart konnte mich nicht überzeugen. Da dieser erst gegen Ende in die Handlung aufgenommen wurde, war er mir nicht greifbar genug. Außerdem wird die Story dadurch nicht beeinflusst also hätte man diesen Punkt m.M.n. auch weglassen können. Fazit: 𝘚𝘱𝘢𝘯𝘯𝘦𝘯𝘥, 𝘶𝘯𝘷𝘰𝘳𝘩𝘦𝘳𝘴𝘦𝘩𝘣𝘢𝘳 und 𝘯𝘦𝘳𝘷𝘦𝘯𝘢𝘶𝘧𝘳𝘦𝘪𝘣𝘦𝘯𝘥. Somit eine gelungene Fortsetzung die wieder zum rätseln einlädt P.S. Ich denke ich sollte des Öfteren zu 𝘛𝘩𝘳𝘪𝘭𝘭𝘦𝘳𝘯 greifen.
  • Von: Sarah

        Die Cold Case Academy steckt in einem neuen Fall. Dieses mal geht es vor allem um die Vergangenheit von dem jungen Academy Mitglied Deans. Es wird keine leichte Ermittlung für die junge Truppe und sie stoßen das ein oder andere mal an ihre persönlichen Grenzen.     Ich bin sehr gut in „ Cold Case Academy, ein tödliches Rätsel reingekommen. Es lässt sich durch den guten Schreibstil und die recht kurz gehaltenen Kapitel super gut lesen und ich habe es regelrecht verschlungen 😊 Der Thriller ist aus der Sicht von der jungen Profilerin Cassie geschrieben. Zwischendurch hätte ich aber gerne mal bei Deans Gedanken Mäusschen gespielt :D Auch wenn er sich mittlerweile etwas mehr geöffnet hat, ist er dennoch weiterhin ein halb verschlossenes Buch für mich. Was bei seiner Vergangenheit auch echt verständlich ist. Bei der ein oder anderen Szene musste ich echt schlucken, weil es einfach so heftig ist, welchen Qualen sein Vater ihm damals ausgesetzt hat. Und auch heute scheint er nicht mit dem Kapitel abschließen zu können… Umso schöner finde ich, wie Cassie versucht ihm den nötigen Raum zu geben und dennoch immer für ihn da ist und versucht ihm zu helfen 😊 Eine tolle Verbindung. Der neue Fall der Profiler hat mir auch gut gefallen 😊 Ich war wieder von Anfang an dabei und hab in  meinem Kopf überlegt, wer mit wem und was und wie :D Auch wenn die Aufklärung am Ende sehr logisch war wäre ich da nie so drauf gekommen. Spricht für das Buch 😊 Alles in allem wieder ein sehr spannendes, fesselndes Buch 😊 Kann euch diese Reihe wirklich von Herzen empfehlen <3 Und ich hoffe hoffe hoffe es gibt irgendwann mehr davon.
  • Von: JosBuecherblog

    Ich konnte den zweiten Band dieser Reihe gar nicht abwarten, weil mich der erste so gefesselt hatte. Dementsprechend waren meine Erwartungen für dieses Buch sehr hoch, welche auch erfüllt werden konnten. Diese Geschichte zeichnet sich wieder durch den extrem leichten Schreibstil aus. Die Handlung ist fesselnd und durch die sehr kurzen Kapitel, wird die Dynamik des Buches zusätzlich verstärkt. Für mich wurde die Geschichte zu einem absoluten Page-Turner, so dass ich immer mehr lesen wollte und das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Die Charaktere hatte ich im ersten Band etwas kritisiert, da sie mir nicht genug in die Tiefe gingen. Ich hatte das Gefühl, dass dieser Kritikpunkt in diesem Band etwas aufgearbeitet wurde. Der Leser konnte nach und nach mehr über die Hintergründe der einzelnen Figuren erfahren. Während des Lesens rätselte ich immer wieder mit, entwickelte neue Überlegungen, nur um diese im nächsten Kapitel wieder verwerfen zu müssen. Dieses Mitraten fesselte mich und trug ebenfalls dazu bei, dass die Seiten nur so dahinflogen. Das Ende hatte ich so ähnlich bereits vermutet, trotzdem schaffte die Autorin es immer wieder, mich mit neuen Wendungen oder anderen Details zu überraschen, was mir sehr gut gefallen hat. Dieses Buch weist vielleicht nicht die tiefgründigsten Charaktere auf, die je entwickelt wurden, jedoch hält es definitiv, was im Klappentext versprochen wird. Es ist ein Page-Turner und überrascht mit unerwarteten Wendungen. Ich mag die Mischung aus Jugendbuch und Thriller ebenfalls sehr, was durch die Kapitel aus Sicht des Täters sehr interessant ausgestaltet wurde. Insgesamt eine sehr spannende Fortsetzung der Geschichte, die mich noch mehr als der erste Band von sich überzeugen konnte.
Mehr laden