Das dunkle Herz des Waldes von Naomi Novik

Naomi Novik Das dunkle Herz des Waldes

Es stimmt nicht, dass der Drache die Mädchen, die er sich holt, verspeist. Ganz gleich, was für Geschichten man sich außerhalb unseres Tales erzählen mag …

Agnieszka liebt ihr Dorf und das Tal, in dem sie lebt. Doch jenseits des silbernen Flusses im Dunklen Wald lauert eine böse Macht. Nur der »Drache«, ein mächtiger Zauberer, kann sie unter Kontrolle halten. Dafür fordert er alle zehn Jahre ein Mädchen, das ihm dienen muss. Der Zeitpunkt der Wahl naht, und alle wissen, dass es Kasia treffen wird, Agnieszkas beste Freundin. Sie ist schön, anmutig, tapfer – das Gegenteil von Agnieszka. Als der Drache aber kommt, wählt er nicht Kasia, sondern Agnieszka.

Jetzt bestellen

€ 9.99 [D] inkl. MwSt. | € 10.30 [A] | CHF 14.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: 3lesendemädels

    Der Dunkle Wald nimmt sich was er will, wann er will, breitet sich unaufhörlich weiter aus und bedroht die Dörfer am Rande des Waldes. Agnieszka lebt in so einem Dorf. Der einzige Grund warum der Dunkle Wald das Dorf noch nicht verschlungen hat, ist ein mächtiger Zauberer, der Drache genannt. Er nimmt sich alle zehn Jahre ein Mädchen, das ihm als Gehilfin dienen soll. Zu aller Überraschung holt er Agnieszka zu sich. Sie bereitet sich auf ein Jahrzehnt in den Diensten des Drachen vor und dass sie nie den Turm, in dem er haust, verlassen wird. Doch es soll alles ganz anders kommen. Auch wenn ich manche Taten und Entscheidungen der Charaktere nicht nachvollziehen konnte, hat die kreative Geschichte mich doch überzeugt.
  • Von: Caröchen

    Inhalt Am Rande der Dörfer im Tal liegt der böse dunkle Wald, der nur von der Magie des Drachen aufgehalten werden kann. Alle zehn Jahre holt sich der Drache ein Mädchen aus den umliegenden Dörfern. Alle wissen, dass er sich dieses Jahr Kasia holen wird. Doch zur Überraschung aller nimmt er ihre Freundin Agnieszka mit. Eigene Meinung Naomi Novik entführt einen sofort in eine fantastische Welt voller Hexen, Zauberer und Fabelwesen. "Das dunkle Herz des Waldes" ist eine Mischung aus Märchen, Fantasy und Sagen der Baba Jaga. Es hat mir von Anfang bis Ende unglaublich gut gefallen, den einen Stern ziehe ich ab, weil mir für die volle Punktzahl noch ein bisschen was gefehlt hat. Das kann allerdings auch an mir liegen, da ich das Buch öfters unterbrechen musste, weil ich nicht so viel Zeit zum Lesen hatte. Agnieszka ist eine tolle Protagonistin. Sie wächst im Laufe des Buches über sich hinaus und selbst den griesgrämige Drachen schließt man ins Herz. Der Spannungsbogen flacht nie ab und bereitet mehrere Stunden Lesevergnügen. Am Ende ging es mir aber doch ein bisschen zu schnell. Das Finale hätte gut und gerne noch 100 Seiten länger dauern können. Vor allem der "Epilog", nicht als solcher betitelt, in dem die zukünftigen Ereignisse in kurzen Abschnitten zusammen gefasst wurden. Ich wäre gerne noch ein bisschen länger in Angieszkas Welt geblieben. Fazit Volle Leseempfehlung für diese tolle Fantasy-Geschichte. So viel Magie in nur einem Band.
  • Von: always.booklover

    Ich liebe liebe liebe diesen Schreibstil. Naomi Novik schreibt so malerisch und fantastisch und einfach wundervoll. Sie baut ihre Storys sehr langsam auf, aber sie werden dadurch nur umso großartiger. Es entwickelt sich alles langsam, aber so hat man wirklich viel davon. Ich konnte alles immer sofort vor mir sehen. Ihr Ton ist einfach so wunderschön. Und die Story war einfach klasse. Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet und ich konnte sie gut verstehen. Den Drachen im speziellen fand ich unglaublich toll. Er war einfach zum dahin schmelzen. Der Punkt, wo sie nicht mehr bei ihm war, war deswegen für mich etwas blöd, aber die Story musste ja weiter gehen. Als sie wieder zusammen waren, war es dafür umso toller. Es war alles richtig gut durchdacht und hat Sinn ergeben. Die Welt, die sie aufgebaut hat, hat mir auch super gut gefallen. Alles in allem war dieses Buch wieder unglaublich toll. Mir hat ja "Das kalte Reich des Silbers" so toll gefallen. Dieses Buch steht ganz dicht dahinter. Ihre Charaktere, das Setting und ihr Erzählstil machen ihre Bücher so unglaublich toll. Sie ist damit zu einer meiner Lieblingsautorinnen geworden. Ich freue mich schon so sehr auf ihr nächstes Buch.
Mehr laden