Golden Bay − How it feels von Bianca Iosivoni

Bianca Iosivoni Golden Bay − How it feels

***Mit Farbschnitt und exklusiver Character Card in limitierter Auflage***

Die schicksalhafte Second-Chance-Romance der Bestsellerautorin – Teil 1 aus Embers Sicht

Süße Erinnerungen. Heiße Tränen. In einer einzigen Nacht hat sie alles verloren …

Zwei Dinge hat Ember sich geschworen: sich nie mehr zu verlieben und nie wieder an das zu denken, was vor fünf Jahren geschehen ist. Doch als sie in ihre Heimat, auf die kanadische Insel Golden Bay, zurückkehrt, wird sie von Erinnerungen überfallen: an Strandtage und Sternschnuppennächte mit Holden – dem Mann, der ihr das Herz gebrochen hat.

Als sie ihm auf einer Hochzeit wiederbegegnet, sind die tiefen Gefühle plötzlich wieder da – aber auch die Wut und die Enttäuschung. Auf keinen Fall will sie noch einmal so verletzt werden wie in jener Nacht, als sie mit Holden weglaufen wollte und ihre ganze Welt zusammenbrach. Doch mit den alten Gefühlen flammt eine neue, gefährlich intensive Anziehung zwischen ihnen auf. Eine Anziehung, der Ember unter keinen Umständen nachgeben darf, wenn sie nicht erneut alles verlieren will …

Romantik & Spice von der Bestsellerautorin – nach ihrem Nr.1-Hit »SORRY« lockt Bianca Iosivoni ihre Leser*innen mit einer umwerfenden Liebesgeschichte und Endless-Summer-Vibes auf eine traumhafte Insel vor der Küste Kanadas:

1. Golden Bay. How it feels
2. Golden Bay. How it hurts
3. Golden Bay. How it ends

Die Geschichte von Ember und Holden ist perfekt für dich, wenn du diese Tropes liebst:

• Enemies to Lovers
• Broken Hero
• Found Family
• Dark Past

Lieferbarkeit in zwei Versionen (mit und ohne Farbschnitt). Es wird je nach Verfügbarkeit geliefert.

Entdecke auch den wunderschönen und exklusiven Merch zur Reihe – überall im Handel und online erhältlich!

Jetzt bestellen

€ 16.00 [D] inkl. MwSt. | € 16.50 [A] | CHF 22.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: pathome.85

    ❤️ »Er sollte nicht hier sein. Nicht auf dieser Insel - und erst recht nicht in diesem Raum. Mit mir.« ❤️ Dies ist Band 1 der Canadian-Dreams-Reihe. Ember hat eine schwierige Kindheit hinter sich und etwas Schlimmes erlebt. Auch kann sie Holden nicht verzeihen, dass er sie im Stich gelassen hat. Holden ist ebenfalls zurück auf Golden Bay. Er hat etwas düsteres an sich, man kann ihn nicht so richtig einschätzen. Auch hat er ein Geheimnis, wieso er damals Golden Bay verlassen hat. Nun ist er zurück und möchte auch Ember zurück. Dieser Band ist aus der Sicht von Ember geschrieben. Die Insel und ihre Bewohner wurden sehr detailreich beschrieben. Man lernt die Clique um Ember und Holden gut kennen und ich konnte mich in die Momente mit allen super gut hineinversetzen und habe auch die jeweilige Stimmung gespürt. Zum Ende hin wird eins der vielen Geheimnisse gelüftet und dies zu lesen, wie das beschrieben wurde, den Schmerz von Ember beim Lesen zu spüren, ging mir direkt ins Herz. Diese Emotionen. Wow. Und dann der letzte Satz. Mein Gedanke war dabei nur - wie das ist der letzte Satz? Wie geht es weiter? Daher bin ich sehr gespannt auf den 2. Band aus Holdens Sicht und vergebe 4,5 von 5 ⭐ Sterne.
  • Von: M

    Ich fand das Buch leider überhaupt nicht gut. Deswegen überraschen mich die zahlreichen guten Bewertungen umso mehr. Oftmals konnte ich die Handlungen von Ember überhaupt nicht nachvollziehen. Das Buch zieht sich total unnötig in die Länge, und ich war völlig davon gelangweilt.
  • Von: zeilengefluester

    Meine Meinung Ich habe mich sehr auf das neue Buch von Bianca Iosivoni gefreut. Cover Das Cover ist so wunderschön und harmoniert mit den Farben so wundervoll. Da habe ich direkt so Sommer Vibes. Vor allem der Farbschnitt mit dem Zitat "Ich will dich nicht wollen" macht wirklich was her und ist direkt ein Eyecatcher. Protagonisten Ember mochte ich ganz gerne, allerdings waren einige ihrer Handlungen ziemlich naiv und zu gutgläubig. Nach allem was Holden ihr angetan hatte und er brauchte nur in ihr Leben treten und bringt sie wieder komplett durcheinander. Holden konnte ich nur schwer einschätzen und irgendwie kann ich vieles einfach nicht verstehen. Wie er reagiert, was er macht und dass er ihr einfach nicht die Wahrheit gestehen kann. Schreibstil Der Schreibstil war sehr bildhaft, echt und hautnah, sehr angenehm und lebhaft. Vor allem dieses wundervolle idyllische Setting, hat mich so begeistert. Eine richtige Wohlfühl Kleinstadt, mit den ganzen Bewohnern und man als Leser ist mittendrin. Fazit Eine wirklich süße Geschichte für Zwischendurch, die ich gerne gelesen habe. Insgesamt konnte sie mich aber nicht komplett überzeugen. Die Handlungen der Protagonisten habe ich nicht immer verstanden und nachvollziehen können und vor allem Holden ging mir mit seinem nicht die Wahrheit erzählen auf die Nerven. Ich hatte dadurch das Gefühl das es zwischen den Protagonisten nicht wirklich voran ging, weil da keine Entwicklung war. Trotzdem hat mich die Geschichte vor allem mit seinem wundervollen Setting so in seinen Bann gezogen. Ich bin jetzt schon sehr gespannt auf Band 2 und ob man da nun mal mehr erfahren wird. Bewertung 3,5/5 Sterne
Mehr laden