Soul and Ash – Liebe kennt keine Grenzen von Jennifer L. Armentrout

Jennifer L. Armentrout Soul and Ash – Liebe kennt keine Grenzen

Der Beginn von Poppys und Casteels großer Liebesgeschichte – erzählt aus Casteels Perspektive!

Der Kampf den Poppy, Casteel und ihre Getreuen ausfechten müssen, hat gerade erst begonnen. Überall – sowohl im Iliseeum als auch in der Welt der Sterblichen – erwachen die Götter und bereiten sich auf den Krieg vor. Als Poppy kurz davor steht, die Fülle ihrer Macht zu erlangen, fällt sie ins Koma, und Cas muss fürchten, sie für immer zu verlieren. Die einzige Chance auf Rettung liegt in ihrer gemeinsamen Vergangenheit, und so beginnt für die beiden Liebenden eine Reise zum Beginn ihrer Geschichte …

Jetzt bestellen

€ 18.00 [D] inkl. MwSt. | € 18.50 [A] | CHF 25.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: beccs.buechertraum

    „Soul and Ash – Liebe kennt keine Grenze“ von @jennifer_l_armentrout ist der fünfte Band der Reihe und der erste, der vollständig aus Casteels Perspektive erzählt wird. Schon der Klappentext verspricht eine aufregende Reise in die Tiefen von Poppys und Casteels Liebesgeschichte, und das Buch hält dieses Versprechen eindrucksvoll ein. • Es war eine Weile her, dass ich den ersten Band der Reihe gelesen hatte, daher war es umso spannender, in diese Welt zurückzukehren und die Geschehnisse aus einer neuen Perspektive wieder aufzufrischen. Die Erzählung aus Casteels Sicht war nicht nur erfrischend, sondern auch extrem gelungen. Man spürt das zarte und intensive Knistern zwischen den beiden Protagonisten erneut, und es ist ein Genuss, in Casteels Gedankenwelt einzutauchen. • Casteel als Erzähler bietet eine tiefergehende Einsicht in seine Gefühle und Beweggründe, die in den bisherigen Bänden oft im Hintergrund geblieben sind. Es war faszinierend, seine Sicht auf die Ereignisse zu erleben und zu sehen, wie sehr ihn seine Liebe zu Poppy prägt und antreibt. Die Verbindung zwischen den beiden Charakteren wird durch diese neue Perspektive noch intensiver und emotionaler. • Allerdings hätte ich mir auch gewünscht, dass die Geschichte weitergeführt wird, anstatt nur die Vergangenheit erneut zu erleben. Es gibt so viele offene Fragen und Entwicklungen, die auf eine Fortsetzung warten, und ich bin gespannt, wie sich die Geschichte weiter entfaltet. • Insgesamt ist „Soul and Ash – Liebe kennt keine Grenze“ ein absoluter Genuss für alle Fans der Reihe und ein Muss für diejenigen, die Casteel und Poppy lieben. Es bietet eine neue, tiefere Dimension ihrer Beziehung und macht definitiv Lust auf mehr. • Fazit: Ein fesselnder Rückblick aus einer neuen Perspektive, der das Herz höherschlagen lässt und zugleich die Vorfreude auf die kommenden Abenteuer steigert. 📚💫
  • Von: Alexandra

    Wie lange habe ich auf die Fortsetzung meiner allerliebsten Lieblingsreihe gewartet?! Ich konnte es nicht erwarten — UND WURDE NICHT ENTTÄUSCHT! Das gesamte Buch hat mich alles von Anfang an neu durchleben lassen, nur diesmal aus der Sicht meines Nr. 1 Bookboyfriends Casteel. Klar, das Buch hatte an sich nicht viel Neues zu bieten, denn es springt noch einmal komplett zum Anfang der Story zurück, aber dennoch hab ich jedes Wort inhaliert und geliebt. Leute, ich bin dieser Welt so krank verfallen! Und Casteels Blick auf Poppy, die Aufgestiegenen, seine Rolle in dem Ganzen usw. nochmal hautnah mitzuerleben, war einfach grandios. Vor allem mit dem Wissen, was man aus vorherigen Bänden hat, ist das einfach nochmal so viel greifbarer, durchdachter und authentischer. UND DAS ENDE?! Ich war absolut von allen Socken! Jennifer Armentrout, ich verbeuge mich vor dir für diese unfassbar fiesen und gleichzeitig atemberaubenden Cliffhanger, die mich jedes Mal fassungslos zurücklassen. Eins hat mir dieser Band gezeigt: Ich liebe Casteel noch mehr als je zuvor. Er und Kieran — crying! Poppy leuchtet noch heller als jeder Stern, nachdem wir sie aus seiner Perspektive kennenlernen durften, und zusammen sind sie doch einfach nur beneidenswert wundervoll. Ganz großes Lesehighlight für mich! ❤️‍🔥
  • Von: Tigerlillysbooks

    Mittlerweile sind wir bei Band 7 dieser fantastischen Reihe angekommen, und ich bin absolut INTO IT! "Soul & Ash" schließt zu Anfang beinahe nahtlos an "The War of Two Queens" an, und wir erhaschen einen kleinen Einblick auf Poppy mit ihrer neuen Macht. Die Primarin des Blutes und der Knochen – GÄNSEHAUT! Doch eine frisch gebackene Primarin muss ruhen, um zu ihrer vollen Göttlichkeit aufzusteigen. Währenddessen wacht Casteel über sie und erzählt ihr von ihrem gemeinsamen Anfang und somit die Geschehnisse aus Band 1 aus seiner Sicht. Doch keine Sorge, wir wechseln immer wieder zwischen Gegenwart und Vergangenem hin und her. Dies hat die Autorin wirklich elegant gemeistert. Wichtig – ihr solltet diesen Teil also nicht SKIPPEN! Falls ihr das tun wolltet. Nope. Und er ist es wert! Schon alleine wegen der Kleinigkeiten. Den Feinheiten. Der Lust. Oh, und das Ende! WOW. DAMIT habe ich nun wirklich nicht gerechnet und liebe diese Entwicklung der Dinge. Auch wenn ich zuerst skeptisch war, ob man dieser POV ein ganzes Buch widmen muss, war ich spätestens ab der Hälfte absolut obsessed und beeindruckt. Ich wusste nicht, dass ich Casteels Gedanken und Gefühle brauchte, bis ich von ihnen las. Diese Neckereien, Dialoge. Sein Schmerz und seine Reue. Seine Verantwortung und Wut. Sein Blick auf Poppy ♥️ Es war hot 🔥 und einfach nur anders spannend. Vieles kommt uns bekannt vor, doch vieles war auch absolut neu und gab uns so einiges an Klarheit über die Ereignisse und deren Hintergründe, welche uns bisher absolut fremd waren. Schon allein die Dialoge zwischen ihm und Kieran waren es wert. Der Verrat in den eigenen Reihen, wie Casteel sich vor seinen eigenen Leuten behaupten muss. Als dunkler Sohn selbst noch in diese Rolle hineinwächst. Ich habe jede Seite, jedes Wort mehr als genossen und bin hellauf begeistert. Es war sehr unterhaltsam und hat mir wirklich Spaß gemacht. Außerdem möchte ich noch erwähnen, dass das Hörbuch zum Glück wieder super war und Casteel eine neue Stimme bekommen hat. Es war mir ein Fest. Ein blutiges. Ich bin bereit für mehr. Immer mehr.
Mehr laden