Wiedersehen in der Tuchvilla von Anne Jacobs

Anne Jacobs Wiedersehen in der Tuchvilla

Dramatische Zeiten in der Tuchvilla: Wird die Liebe zwischen Marie und Paul die wechselhafte Zeit der Trennung überstehen?

Augsburg, 1939: Auf die Familie Melzer und ihre Angestellten warten schwere Zeiten. Der Zweite Weltkrieg steht unmittelbar bevor, und es ist klar, dass sich das Leben aller Bewohner verändern wird. Die Tuchfabrik steht kurz vor dem Aus, und Paul muss ein weiteres Mal unbequeme Entscheidungen treffen – und das ohne seine Frau Marie. Denn diese lebt nun bereits seit 1935 mit ihrem Sohn Leo in New York, und die Zeit der Abwesenheit hat ihre Spuren hinterlassen, auch wenn Maries Liebe zu Paul ungebrochen ist. Als sie aber erfährt, dass eine andere Frau in Pauls Leben getreten ist, trifft sie das hart. Wird es Marie gelingen, ihren geliebten Ehemann zurückzugewinnen?

Die große »Tuchvilla«-Saga:

Die Tuchvilla
Die Töchter der Tuchvilla
Das Erbe der Tuchvilla
Rückkehr in die Tuchvilla
Sturm über der Tuchvilla
Wiedersehen in der Tuchvilla

Jetzt bestellen

€ 12.00 [D] inkl. MwSt. | € 12.40 [A] | CHF 16.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Sylvia Hertel / cybergirl

    Covertext: Augsburg, 1939: Auf die Familie Melzer und ihre Angestellten warten schwere Zeiten. Der Zweite Weltkrieg steht unmittelbar bevor, und es ist klar, dass sich das Leben aller Bewohner verändern wird. Die Tuchfabrik steht kurz vor dem Aus, und Paul muss ein weiteres Mal unbequeme Entscheidungen treffen und das ohne seine Frau Marie. Denn diese lebt nun bereits seit 1935 mit ihrem Sohn Leo in New York, und die Zeit der Abwesenheit hat ihre Spuren hinterlassen, auch wenn Maries Liebe zu Paul ungebrochen ist. Als sie aber erfährt, dass eine andere Frau in Pauls Leben getreten ist, trifft sie das hart. Wird es Marie gelingen, ihren geliebten Ehemann zurückzugewinnen? „Wiedersehen in der Tuchvilla“ ist nun der 6. Band der Tuchvilla-Saga von Anne Jacobs. Was haben Marie und Paul nicht alles schon für Krisen bewältigt. Immer wieder haben sie zusammengefunden. In diesem 6. Band nun gehen sie getrennte Wege. Wir sind in der Tuchvilla-Saga mittlerweile im Jahr 1939 angekommen und begleiten die Protagonisten währender der gesamten Kriegsjahre. Marie lebt mit Leo in New York um der Judenverfolgung zu entgehen. Mit ihrer Familie in Augsburg steht sie immer in brieflichem Kontakt. So kommt ihr auch zu Ohren, dass es in Pauls Leben eine andere Frau gibt. Um die Tuchfabrik steht es schlecht. Paul muss einige schwerwiegende Entscheidungen treffen und das ganz ohne Marie, die ihm bei Krisen immer zur Seite stand. Auf Familie Melzer und ihre Angestellten im Haus und in der Tuchfabrik kommen schwere Zeiten zu. Die Charaktere sind mir im Laufe der 6 Bände sehr ans Herz gewachsen. Es war einfach nur schön sie ein so großes Stück in ihrem Leben zu begleiten. Die einzelnen Charaktere haben alle eine große Entwicklung durchlebt,. Die Kinder sind erwachsen geworden und gehen zum Teil ihren eigenen Weg. So hat mich die Trennung von Paul und Marie auch getroffen. Ich habe immer wieder gehofft, dass sie wieder zueinander finden. Nach ein paar Seiten war ich wieder so richtig in der Geschichte drin. Anne Jacobs beschreibt diese dunkle Zeit in Deutschland sehr ehrlich. Man spürt wie der Krieg das Leben der Menschen verändert. Man spürt die Angst und Not der Menschen. Der gut verständliche und fesselnde Schreibstil der Autorin ,acht das Lesen zu einer echten Freude. Ich denke dieser 6. Band ist nun das Ende der Tuchvilla Saga. Ich habe die Familie Melzer über die vielen Jahre gerne begleitet.
  • Von: Mattis Bücherecke

    Wiedersehen in die Tuchvilla ist der sechste Band der Tuchvilla-Reihe aus der Feder von Anne Jacobs. Dieses Hörbuch wurde mir freundlicherweise vom Bloggerportal & Random House Audio Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Sprecherin Auch der sechste Band der Tuchvilla-Reihe wird wieder von der wunderbaren Anna Thalbach gelesen. Und wie ich in den Rezensionen der vorangegangen Bände dieser Reihe bereits mehrfach erwähnt habe, ist sie in meinen Augen die perfekte Sprecherin für diese Reihe. Und das stellt sie auch diesmal wieder eindrucksvoll unter Beweis. Meine Meinung Nachdem ja die Machtübernahme der Nazis im vorherigen Band dafür gesorgt hat, dass Paul & Maries Wege sich getrennt haben, steht der Ausbruch des 2.Weltkrieges unmittelbar bevor. Und wo Marie trotz der weiten Entfernung zu ihrem Mann weiterhin an der Liebe zu ihm festhält, tritt eine neue Frau in Pauls Leben. Der Schreibstil von Anne Jacobs ist gewohnt angenehm und flüssig, und Anna Thalbach haucht jedem einzelnen Charakter mit ihrer unglaublichen Wandelbarkeit Leben ein. Das ist eine perfekte Kombination. Man taucht ein in eine mittlerweile lieb gewonnene Zeit mit wunderbaren Figuren und lässt sich völlig auf die Geschichte ein. Und da vergeht die Zeit wie im Flug. Fazit Anne Jacobs ist einmal mehr gelungenen, ihrer Reihe eine weitere, gelungene Fortsetzung hinzuzufügen und verschafft Lesern und Hörern eine wunderbare Zeit.