BLUEY – Gute Nacht, kleiner Flughund von

BLUEY – Gute Nacht, kleiner Flughund

Eine Bluey-Gutenachtgeschichte

Bluey will nicht schlafen! Sie ist überhaupt nicht müde, und im Bett zu liegen, findet sie schrecklich langweilig! Viel lieber wäre sie ein Flughund. Dann könnte sie die ganze Nacht herumfliegen und was erleben! Grummelnd versucht Bluey einzuschlafen, da hat sie plötzliche eine tolle Idee: Sie will ein Flughund-Abenteuer träumen! Zuerst klappt das nicht, aber als sie ihre Pfoten wie Flughundflügel auf und ab bewegt, fliegt sie in die Nacht hinaus ... am Fenster ihres besten Freundes vorbei Richtung Sportplatz. Und das ist erst der Anfang eines wunderbaren Flughund-Abenteuers ...

Die ersten deutschsprachigen Bilderbücher für Kinder ab 3 Jahren zur erfolgreichen Zeichentrickserie BLUEY - mit farbenfrohen Original-Illustrationen.

Jetzt bestellen

€ 9.99 [D] inkl. MwSt. | € 10.30 [A] | CHF 14.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Lasszeilensprechen

    Nachdem mein Kleinster sind schon über ein Wimmelbuch seines Lieblingshelden freuen konnte, schließt sich nun ein Bilderbuch an, welches eine Gute-Nacht-Geschichte beinhaltet. Bluey möchte in dieser Folge einfach nicht schlafen, sondern lieber ein Flughund sein, um wie diese Abenteuer in der Nacht zu erleben. Als Kompromiss versetzt sie sich im Traum in einen Flughund. Das Buch ist szenenweise durchillustriert, sodass man der Geschichte wie auch beim Seriengucken gut folgen kann. Optik und Zeichenstil ist hier 1:1 übernommen. Bevor Bluey schlafen geht, sieht sie ihren schlafenden Dad, der keine Zeit mehr für seinen Lieblingssport hat, da er sich um die Kinder kümmern muss und um seine Arbeit, und dem daher nur das Träumen bleibt. Bluey geht danach selbst schlafen und träumt davon, selbst ein Flughund zu sein, dabei Spaß zu haben und Früchte zu essen. Dabei trifft sie im Traum auch ihren Papa. Diese Begegnung führt bei Bluey zu großer Dankbarkeit und einer liebevollen Umarmung für ihren Dad. Ich mag die Verbindung aus dem kleinen Abenteuer und der Vater-Tochter-Beziehung. Für kleine Bluey Fans ist es auf jeden Fall schön, mal ein Abenteuer als Buch anzuschauen.
  • Von: Katja (Lesefieber-Buchpost)

    Bluey und seine Familie sind ein wirklich erfolgreiches Team wenn es um die Eroberung der Herzen von Kindern und Eltern geht. Fast alle lieben die kleinen Hunde und den Umgang, den sie miteinander pflegen. Da kommt das kleine "Gute Nacht" Buch gerade richtig und wird bestimmt auch schnell die Herzen erobern. Bluey kann nicht einschlafen, sie wäre viel lieber ein Flughund und die müssen Nachts ja auch nicht schlafen. Sie krabbelt also aus ihrem Bett und schleicht sich runter zu ihrer Mum. Dad schläft aber schon und hält dabei seinen Football im Arm. Bluey fragt warum Dad nur vom spielen träumt aber nicht selber spielt wenn er wach ist. Da erklärt ihre Mum dass Dad nicht die Zeit dafür findet, weil am Tag soviel zu erledigen ist. So beginnt eine niedliche Kurzgeschichte die am Ende richtig ans Herz geht und den kleinen Zuhörern eine tolle Botschaft übermittelt. Das Buch ist wirklich sehr leicht gehalten. Die Illustrationen sind überschaubar und zeigen nur das wichtigste aus dem Text der gelesen wird. So kann am Abend das Kind beim zuhören auch gut runterfahren und wird nicht mit vielen Bildern überfordert. Die Geschichte ist schön ruhig und lädt zum selber träumen ein, also perfekt für das Zubettgehen. Die Bilder sind komplett in Farbe und die kurzen Texte überfordern die Kinder nicht. Absolut gelungen und stimmig zum angegebenen Alter von 3 Jahren. Wir sind sehr gespannt auf die nächsten Titel von Bluey und seiner Familie.
  • Von: Through_the_crystalball

    Kennt ihr Bluey? Mein kleiner liebt die Serie um die kleine Hündin (ja, Bluey ist ein Mädchen, auch wenn mein kleiner was anderes behauptet). Umso erfreuter war er über das Buch. Wir haben es sofort gelesen (mehrfach). Bluey möchte nicht ins Bett, lieber wach bleiben - so wie Flughunde, die nachtaktiv sind. Aber die können viele Sachen nicht, die Bluey kann und als sie sieht, wie ihr Papa vom Footballspiel träumt, will sie das auch. Sie wird im Traum zum Flughund und erlebt Abenteuer. . Das Buch ist schön kurz und passt als Gute-Nacht-Geschichte. Die Bilder sind ganzseitig und der Text kurz und kindgerecht und er hat auch Wiedererkennungswert mit der Serie (nicht nur durch die Illustrationen). Mein kleiner fand auch die Geschichte toll - in deinen Träumen kann man noch mehr, als im realen Leben - Träume sind also nicht nur Schäume. Was mich als Mama zum Schmunzeln brachte: Es wird auch mal auf die Eltern eingegangen - den Kindern gezeigt, dass wir für unsere Hobbys weniger Zeit haben, dafür aber umso lieber Zeit mit unseren Kids verbringen. An dem Buch hatten Mama und Kind Freude und viel schöne Vorlese- und Kuschelzeit. Das Buch bekommt von uns 5 von 5 ⭐
Mehr laden