BLUEY – Oma von

BLUEY – Oma

Können Omas tanzen?

Beim »Oma-Spiel« tun Bluey und Bingo so, als wären sie die alten Damen Janet und Rita. Weil Bingo dabei die ganze Zeit herumtanzt, kommt die Frage auf, ob Omas tanzen können. Bluey meint ja, Bingo meint nein. Es gibt nur einen Weg, das herauszufinden: Sie müssen ihre eigene Oma anrufen und sie fragen ...

Bilderbücher für Kinder ab 3 Jahren zur erfolgreichen Zeichentrickserie BLUEY – mit farbenfrohen Original-Illustrationen

Jetzt bestellen

€ 9.99 [D] inkl. MwSt. | € 10.30 [A] | CHF 14.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Books.by.belle

    Es ist endlich soweit, unsere Lieblingsserie gibt es nun auch im Buchformat! In diesem humorvollen Abenteuer spielen die Geschwister Bluey und Bingo ihr amüsantes Spiel, welches sie liebevoll „Oma“ nennen. Bei diesem verwandeln sich die beiden in die alten Damen Rita und Janet. Plötzlich beginnt Bingo den Zahnseidentanz aufzuführen und entfacht dabei eine hitzige Diskussion. Typisches Szenario bei einem Spiel unter Geschwistern. Jeder besteht hier auf die Korrektheit seiner Meinung. Können Omas wirklich den Zahnseidentanz tanzen? Unsere kleinen Helden rufen ihre echte Oma an, um es herauszufinden und sorgen damit für eine urkomische Videotelefonie-Szene. Die Geschichte nimmt eine lehrreiche Wendung, als Bluey eine wichtige Lektion über das Recht haben lernt. Diese Geschichte zeigt uns, dass Recht haben nicht immer glücklich macht. Und dass man als Geschwisterchen auch nachgeben darf. Die zuckersüßen Illustrationen, die uns noch tiefer in die Welt von Bluey und Bingo ziehen, sind genau nach meinem Geschmack. Jede Seite strotzt vor Farben und Details, die Kinder bestaunen können. Als großer Bluey-Fan wird das sicher nicht das letzte Buch dieser liebenswerten Hundefamilie sein, das bei uns einziehen darf
  • Von: Lesefieber Kati

    In diesem Buch geht es darum, das Bluey und Bingo sich als Oma verkleiden. Dabei geht eine Menge schief denn diese beiden Omas sind ein wenig Chaotisch und schlafen auch gerne mal zwischendrin einfach ein. Plötzlich fängt Oma Bingo an den Zahnseidentanz zu tanzen, aber Bluey glaubt das Omas den Tanz nicht können. Kurzerhand rufen sie Oma an und fragen sie. In dieser Geschichte wird Oma mit einer Videotelefonie angerufen, das stellt sich als etwas schwierig heraus, denn Oma ist mit der Technik nicht so gut vertraut wie die Kinder. Als es dann um den Tanz geht, finden Bluey und Bingo heraus, das Oma den Tanz nicht kann. Einer der beiden hat also Recht und der andere ist nun traurig, ein Gespräch mit Mum bringt Bluey dann zum nachdenken und so wird das Problem schnell gelöst und Bluey hat am Ende auch noch etwas wichtiges gelernt. Eine wirklich tolle Geschichte die erklärt, das Recht haben nicht immer glücklich macht. Die Figuren sind wie in der Serie zuckersüß und die Geschichten haben immer etwas was die Kinder zum nachdenken anregt. Viele Alltagssituationen können so spielerisch überdacht und verbessert werden. Top!