Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern von Ingo Siegner

Ingo Siegner Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern

Ein aufregendes Zeitreise-Abenteuer ins Alte Rom

»Manno, wie gern würde ich mal einen echten Gladiatorenkampf sehen!«, seufzt Oskar, während er und sein Freund Kokosnuss in einem spannenden Comic über das Alte Rom schmökern. Matilda versteht überhaupt nicht, was die Drachenjungen immer am Kämpfen finden, aber dann lässt sie sich doch zu einer Laserphaser-Zeitreise ins Alte Rom überreden. Sie landen in einem Wald vor den Toren Roms, wo sie einen entlaufenen Sklaven treffen. Noch während der Sklave ihnen seine Geschichte erzählt, werden sie von den Häschern des Kaisers gefangen genommen und in die Gladiatorenschule gesteckt ...

Die Geschichten über die aufregenden Abenteuer, die der kleine Drache Kokosnuss mit seinen Freunden erlebt, sind inzwischen wahre Kinderbuchklassiker. Ingo Siegner schreibt über Freundschaft und Mut und fügt liebenswert-originelle Illustrationen hinzu. Die »Dein-Spiegel-Bestseller«-Reihe eignet sich perfekt zum Vor- und Selberlesen.

Jetzt bestellen

€ 8.99 [D] inkl. MwSt. | € 9.30 [A] | CHF 12.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Sonja M.

    In diesem Buch vom Kleinen Drachen Kokosnuss, geht es um eine Zeitreise zu den Römern. Oskar leiht sich ein Buch über die Römer aus und ganz schnell ist für die Freunde Kokosnuss, Oskar und Mathilda klar, dass sie auch ins Kolosseum nach Rom möchten und dort einen echten Gladiatorenkampf mitzuerleben. Sie fliegen nach Italien, lun betätigen den Laserphasen, womit sie in Jahr 115 n. Chr. reisen. Dort lernen den Sklaven Cinquecento kennen und erleben ein echtes Abenteuer. Als Gefangene gelangen sie nach Rom, in den Keller vom Kolosseum und müssen sich einem Kampf mit Maximus Doppelplus aussetzen. Der Kampf ist im vollen Gange wo er plötzlich zu einer Wendung kommt und der Spitzengladiator nicht weitermachen kann. Aber was hat Cinquecento damit zu tun? Das Buch ist wie auch die anderen Bänder sehr informativ und kindgerecht geschrieben. Eine spannende Geschichte, spielend in der Römerzeit im Jahre 115 n. Chr. Es gibt viele geschichtliche Inputs, tolle Illustrationen und somit eine sehr fesselnde Geschichte über Kokosnuss und seine Freunde.