Die Krumpflinge - Gute Nacht, kleiner Gaga! von Annette Roeder

Annette Roeder Die Krumpflinge - Gute Nacht, kleiner Gaga!

Gaga Krumpfling will nicht ins Bett

Es ist Abend in der Krumpfburg: Oma Krumpfling, Professor Honigschwamm, Fräulein Glemmer, Dusselkurt, Zara und Zwurz, Egon und Gaga sitzen beim Abendessen im Gasthaus „Zur Stinkenden Morchel“. Es gibt Semmelknödel mit Schimmelpilzen und den beliebten Krumpftee. Alle Krumpflinge sind bester Laune – bis Gaga, der jüngste Krumpfling, plötzlich gähnt. Da entbrennt eine wilde Diskussion, wer den kleinen Gaga heute ins Bett bringen soll? Da alle Krumpflinge wichtige Erledigungen vorschieben, bleibt die gefürchtete Aufgabe an Egon hängen. Zunächst läuft alles gut: Gaga putzt brav seine Hackezähnchen, lauscht Egons Schlaflied und kuschelt sich in seinen Schlafsack. Als Egon sich entspannt zurücklehnen will, ruft Gaga nach ihm ...

Jetzt bestellen

€ 13.00 [D] inkl. MwSt. | € 13.40 [A] | CHF 18.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: bilder_im_buch

    Die Krumpflinge: Gute Nacht, kleiner Gaga! Annette Roeder, Barbara Kortheus, @cbjverlag Tief im Keller hinter jeder Menge Ramsch und Krimskrams haben sich die kleinen Krumpflinge ihr Reich gebaut. Als es Abend wird muss Baby Gaga ins Bett gebracht werden. Doch alle Krumpflinge drücken sich vor dieser Aufgabe, denn der Baby- Krumpfling will einfach nicht schlafen und lässt sich jede Menge Tricks einfallen, um dies zu verhindern. Eine fantasievolle und lustige Gute- Nacht Geschichte. Perfekt für alle Kinder, die ebenfalls das Schlafen gehen gerne hinauszögern. Die Illustrationen ergänzen die Geschichte perfekt. Sie sind sehr liebevoll, süß und warmherzig. Meine Tochter ist ganz verliebt in den herzigen Baby- Gaga.. und ich auch.
  • Von: mirabellaparadise

    Die Krumpflinge sind freche, flauschige Wesen, die gerne aus SCHIMPFWÖRTERN GEBRÜHTEN TEE schlabbern und unbemerkt von Menschen in ihrer aus GERÜMPEL GEBAUTEN BURG IM KELLER hausen. In dieser entzückenden Geschichte werden die von Kleinkindern praktizierten Tricks zum Herauszögern des Zu-Bett-Gehens liebevoll dargestellt. Wir kennen das alle: Durst, Hunger, ein zusätzliches Gute-Nacht-Küsschen, plötzlich auftretende Bauchschmerzen, wichtige verschwundene Gegenstände wie z. B. Schnuller, Schmusedecke oder Kuscheltiere, Angst vor dem Monster unter dem Bett oder im Kleiderschrank. Ich finde es absolut hinreißend, wie zärtlich und geduldig nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die älteren Geschwister mit Baby GAGA umgehen. Die Illustrationen, die die Wohneinrichtung der Krumpflinge darstellen, sind bezaubernd: Das Schlafzimmer der Oma befindet sich in einer ausgedienten Handtasche. Das Baby-Bett ist ein alter ausgefranster Handschuh in einem vergessenen Lampion. Weitere Krumpflinge leben in Kartons, Gießkannen usw. Die Wohnaccessoires sind überaus charmant: Ein Briefkasten aus einer Streichholzschachtel, ein Strohhalm als Gardinenstange und Garnröllchen als Beistelltisch sind einige Beispiele. Meine Enkel hat dieses Buch inspiriert. Wir haben uns aufgemacht, in den „gruseligen“ Keller nach den Krumpflingen zu suchen. Leider vergeblich. Daher basteln wir jetzt ein neues Eigenheim für die niedlichen Lebewesen.Mein Geheim-Tipp: Sammelt für Regen- oder Quarantänetage in einer großen Kiste „sauberen Müll“, wie z. B. kleine Schachteln, Papphülsen von Toiletten-/Küchenrollen Stoff- und Wollreste, leere Garnspulen, Inlays von Pralinenpackungen, Knöpfe, „partnerlose Socken“, Polsterchips, Pappschredder, Noppenfolie. Dann bedarf es nur noch ein wenig Klebstoff, Farben, Kordel etc. um die Kleinen stundenlang zu beschäftigen. Ich freue mich riesig, diese phantastische Kinderbuch-Reihe entdeckt zu haben.
  • Von: Fernweh_nach_Zamonien

    Wer kennt sie nicht ... die drölfzig Dinge, die Kinder vor dem Zubettgehen noch "ganz kurz" erledigen müssen ;-) Das mit dem Schlafen ist aber auch gemein, denn wer schläft verpasst am Ende das Beste! Alle nimmermüden Weltentdecker werden mit den sympathischen Krumpflingen großartige Lesestunden verbringen. Inhalt: Baby-Krumpfling Gaga ist herzallerliebst und sehr niedlich. Mit ihm möchte jeder gerne spielen und Quatsch machen. Doch sobald Schlafenszeit ist, beginnt das große Zögern. Niemand möchte Gaga freiwillig in Bett bringen. Dem kleinen Kerlchen fallen immer neue Ausreden und Kniffe ein, um nicht in seinen gemütlichen Schlaf-Handschuh zu müssen. Wie soll man denn die Welt entdecken, wenn man ständig schlafen muss?! Schließlich bleibt die Aufgabe an Egon hängen und der gibt sein Bestes ... Altersempfehlung: ab 3 Jahre Mein Eindruck: Dies ist das erste Krumpfling-Bilderbuch. Vorkenntnisse sind aber nicht erforderlich. Die Geschichte wird mit viel Humor erzählt. Schreibstil und Handlung sind einfach gehalten und Wiederholungen ziehen sich durch die ganze Geschichte. Das Schnullerabzählen beispielsweise kann beim Vorlesen schon bald mitgesprochen werden und kleine, nimmermüde Zuhörer:innen lullt es vielleicht ein wenig ein. Farbenfrohen und liebevoll gestaltete Zeichnungen erstrecken sich über ganze Doppelseiten und greifen die Handlung auf. Obwohl es viele Kleinigkeiten zu entdecken gibt, wirken die Illustrationen nie überladen. Baby Gaga mit seinen vielen Schnullern ist einfach zuckersüß! Die vielen Tricks und Ausreden des Mini-Krumpflings sorgen für Lacher. Ein Schelm, wer hier sofort an den eigenen Nachwuchs denkt ;-) Eine wunderschöne Bilderbuchgeschichte zur Guten-Nacht: lustig, kurzweilig und einfach gehalten, mit liebenswerten Charakteren und traumhaften Illustrationen.
Mehr laden