Ein Kuschel-Kuss für dich von Patricia Hegarty, Megan Higgins

Patricia Hegarty, Megan Higgins Ein Kuschel-Kuss für dich

Komm, lass uns kuscheln!

Schlafenszeit ist Kuschelzeit! Wenn die Sonne untergeht und alle Tierkinder langsam müde werden, kehrt in den Nestern friedliche Ruhe ein. Papa Pinguin und Mama Maus bereiten liebevoll die Betten vor. Noch ein Kuschel-Kuss, dann Gute Nacht! Träum süß, kleiner Pinguin …

Jetzt bestellen

€ 10.00 [D] inkl. MwSt. | € 10.30 [A] | CHF 14.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: MermaidKathi

    Unser Fazit: Wir lieben Tiere & Klappen und somit auch dieses Buch! Es ist super süß und es macht uns viel Spaß die großen Klappen zu öffnen. In dem Buch begleiten wir 5 Tierbabys mit Mama bzw. Papa, die zusammen schlafen und Kuscheln. Denn Schlafenszeit ist Kuschelzeit! Das süße Buch mit den dicken Seiten und stabilen Klappen eignet sich perfekt als kurzes Zu Bett Geh Buch am Abend. Die Illustrationen gefallen uns übrigens sehr gut! Man kann alles perfekt erkennen. Kurz, knapp und stabil und somit perfekt ab ca. 16-18 Monaten (bis etwa 3,5). Wir vergeben die vollen 5 Sterne. Meine Meinung zum Buch & den Illus: Das Buch ist richtig schön gestaltet! Von der Form bis hin zu den Illustrationen, den stabilen, großen Klappen und den eingestanzten Sternen im Cover. Die kurzen Texte sind sehr schön ausgewählt und begleiten die kleinen Tierkinder beim Schlafengehen. Die Seiten sind sehr dick und stabil, so dass das Buch auch für die jüngsten super geeignet sind. Auch die großen Klappen sind sehr stabil und lassen sich sehr gut öffnen. Auch bei den Kleinsten braucht man keine Angst haben, dass sie die Klappen nicht öffnen können oder gleich kaputt machen. Tiger, Eichhörnchen, Huhn, Maus und Pinguin kommen im Buch vor und mir gefällt die Mischung aus einheimischen und „exotischen“ Tieren sehr gut. Das Cover und die Illustrationen sind sehr schön gestaltet und auch die Hintergründe bei den einzelnen Tieren (die Tiere selbst liegen natürlich im Fokus) gefallen mir sehr gut. Das Buch ist auf jeden Fall superschön geworden! Es ist eher an die kleinsten ab etwa 16-18 Monate gerichtet. Da es nur sehr kurz ist und 1 bis 2 Klappen pro Doppelseite hat, kann es für die Älteren sehr schnell langweilig werden. Bis etwa 3/3,5 Jahren würde ich es noch nutzen, aber die Hauptbegeisterung wird wahrscheinlich die Altersgruppe 1,5 bis 2,5 sein. Mein Neffe ist jetzt 3 Jahre und 3 Monate und es war ihm fast schon wieder zu langweilig. Das Buch ist supersüß und perfekt für die Kleinsten angepasst. Absolut empfehlenswert. Viel Spaß mit dem süßen Pappbilderbuch wünschen eure MermaidKathi und ihr Neffe L.
  • Von: Tinkerswelt

    Als ich das Buch gesehen habe, wollte ich es unbedingt für meine Jungs haben, denn die Pinguine passen so gut zu Ihnen, dass es schon wieder witzig ist. Das Buches ist unglaublich robust, was gerade mit kleinen Kinder ein Segen ist, denn die beiden knicken, beißen und reißen sich auch gerne mal die Bücher aus der Hand. Ich lese es Ihnen vor und lasse sie auch selbst anschauen. Besonders die aufklappbaren Elemente machen den Kindern und mir viel Spaß, denn sie verstehen mit ihren fast 18 Monaten schon sehr viel und finden es spannend, wenn die Mama oder der Papa auf den Seiten die verschiedenen Elemente umklappen. Ich kann das Buch vollstens empfehlen.
  • Von: thegermanbookman

    Das solide Pappbilderbuch habe ich in der Hoffnung angefordert, dass es sowohl der Großen noch als auch dem Kleinen schon gefallen könnte. Stabil genug für die kräftigen Hände von Nummer 2 ist es auf jeden Fall. Das Buch ist zum Lesen vor dem Zubettgehen für Kinder im Alter von 1-1,5 Jahren gut geeignet. Für meine Tochter ist es dann nicht mehr genug Geschichte und schlicht zu kurz. Sie guckt sich das zwar schon mal mit an, würde es aber nie selbst aus dem Regal ziehen. Sie ist jetzt fast drei Jahre alt. Das Buch selbst ist sehr schön aufgemacht. Bunte Zeichnungen von spannenden Tieren sorgen für Freude bei den Kids. Interaktiv wird es durch die Pappklappen, die Geborgenheit darstellen sollen. Die Reime sind eben Reime. Soll heißen, damit es sich reimt, geht manchmal die kindgerechte Sprache verloren. Das ist beim Grüffelo aber nicht anders. Klar, lustige Reime sind cool für die Erwachsenen, aber ich persönlich finde es gut, wenn das Kind auch inhaltlich was von der Story mitnimmt. Insgesamt ein hübsches Kinderbuch ohne Lieblingsbuchpotenzial für uns.
Mehr laden