Im Wald ist Schlafenszeit von Dianne White

Dianne White Im Wald ist Schlafenszeit

Eine ganz besondere Gute-Nacht-Geschichte!

Langsam wird es kalt und ungemütlich im Wald. Zeit für den Winterschlaf! »Warum muss ich schlafen, wenn alle anderen Tiere noch wach sind?«, fragt der kleine Bär seine Mama, als ihnen die anderen Waldtiere unterwegs begegnen.
Geduldig zeigt die Bärenmama dem kleinen Bären, wie sich nach und nach alle Tiere ein gemütliches, warmes Schlafplätzchen suchen, um zu überwintern. Denn erst nach dem Winterschlaf werden Eis und Schnee geschmolzen sein und alles wird endlich wieder in frischem Grün erstrahlen! So kommt schließlich auch der kleine Bär zur Ruhe und er schläft, behaglich an seine Mama gekuschelt, in der Bärenhöhle ein.

Ein zauberhaftes Bilderbuch für die gemeinsame Vorlesezeit, ideal für Kinder ab 4 Jahren.

Jetzt bestellen

€ 14.00 [D] inkl. MwSt. | € 14.40 [A] | CHF 19.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: CP

    "Im Wald ist Schlafenszeit“ und bei uns jetzt auch. Und in der kalten Jahreszeit darf eine schöne Gute Nacht Geschichte natürlich nicht fehlen Mama Bär geht mit ihrem Kleinen durch den Wald, um sich für den Winter zur Ruh zu legen. Auf ihrem Weg begegnen sie vielen Tieren, die noch wach sind und sich ebenfalls auf den Winter vorbereiten. Alle auf ihre ganz eigene Art und Weise. Der kleine Bär findet das natürlich nicht gut. Alle sind wach und nur er muss schlafen. Aber seine Mutter erklärt ihm, wie sich die anderen Tiere auf die kalte Zeit vorbereiten und am Ende kann der kleine Bär, zufrieden und warm an Mama gekuschelt einschlafen. Ich mochte die Geschichte unglaublich gerne, weil sie einen kurzen Reimtext hat der super gut zu Gesprächen anregt. Man kann zum Beispiel darüber sprechen, wie sich der Wald im Herbst oder Winter verändert. Aber auch, wie sich die Tiere für den Winter vorbereiten. Die kalten Farben sorgen für die richtige Atmosphäre und die Illustrationen sind für mich ein Highlight! Das Fell der Bären ist zum Beispiel mit so vielen einzelnen Pinselstrichen gezeichnet, dass es super haarig und kuschelig aussieht. Da steckt so viel Mühe und Liebe zum Detail hinter und das merkt man sofort. Ich kann das Buch echt nur empfehlen!
  • Von: Legend_of_bookworm

    ,,Im Wald ist Schlafenszeit“ und bei uns jetzt auch. Und in der kalten Jahreszeit darf eine schöne Gute Nacht Geschichte natürlich nicht fehlen Mama Bär geht mit ihrem Kleinen durch den Wald, um sich für den Winter zur Ruh zu legen. Auf ihrem Weg begegnen sie vielen Tieren, die noch wach sind und sich ebenfalls auf den Winter vorbereiten. Alle auf ihre ganz eigene Art und Weise. Der kleine Bär findet das natürlich nicht gut. Alle sind wach und nur er muss schlafen. Aber seine Mutter erklärt ihm, wie sich die anderen Tiere auf die kalte Zeit vorbereiten und am Ende kann der kleine Bär, zufrieden und warm an Mama gekuschelt einschlafen. Ich mochte die Geschichte unglaublich gerne, weil sie einen kurzen Reimtext hat der super gut zu Gesprächen anregt. Man kann zum Beispiel darüber sprechen, wie sich der Wald im Herbst oder Winter verändert. Aber auch, wie sich die Tiere für den Winter vorbereiten. Die kalten Farben sorgen für die richtige Atmosphäre und die Illustrationen sind für mich ein Highlight! Das Fell der Bären ist zum Beispiel mit so vielen einzelnen Pinselstrichen gezeichnet, dass es super haarig und kuschelig aussieht. Da steckt so viel Mühe und Liebe zum Detail hinter und das merkt man sofort. Ich kann das Buch echt nur empfehlen!
  • Von: vierhummeln

    Für den kleinen Bären ist Schlafenszeit und so geht Mama Bär mit ihm zur Höhle. Doch wie kleine Bären so sind, wundert er sich, wieso die anderen Tiere noch wach sind! Mama Bär antwortet geduldig und erklärt, dass auch Waschbär und Dachs bald in ihrer Höhle bzw. Bau schlummern. Und mit diesem Wissen und Mamas Erklärung, dass klein-Bär im warmen Frühling wieder erwacht, schlummert auch er. Die Geschichte ist ein Dialog zwischen Mama-Bär und ihrem Kleinen und in Reimform geschrieben. Die Reime sind dabei gut gelungen und lesen sich flüssig. Die Illustrationen sind absolut atmosphärisch und toll. Die Verbindung und Vertrautheit von Mutter & Kind werden toll transportiert. Dazu trägt ebenfalls die sanfte und stimmungsvolle Farbgebung bei. Ein gelungenes Gute-Nacht-Buch für die Kleinen ab 3 Jahren. Und genau für diese Zielgruppe aufgrund der Reimform und der kurzen Sätzen bestens geeignet.
Mehr laden