Robin, kleiner Weihnachtsheld von Jan Fearnley

Jan Fearnley Robin, kleiner Weihnachtsheld

Ein zauberhaftes Bilderbuch vom Teilen für gemütliche Lesestunden in der Vorweihnachtszeit.

Rotkehlchen Robin ist voller Vorfreude: Bald ist Weihnachten und es hat gerade rechtzeitig geschneit! Schnell holt er seine warmen Pullover heraus, denn bis Heiligabend hat er noch viel vor: Eislaufen, Schlitten fahren, den Winterwald erkunden … Doch dabei begegnet er einigen Tieren, die unter der Kälte leiden. Das kann der kleine Vogel nicht mitansehen und verschenkt sofort selbstlos seine Pullover an die frierenden Freunde.

Jetzt bestellen

€ 14.00 [D] inkl. MwSt. | € 14.40 [A] | CHF 20.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: katerinas_wolrd_

    Es ist kein Geheimnis das ich Bilderbücher absolut liebe . Die Farben , die Illustrationen und die Geschichten vermitteln sehr oft Werte auf die schönste und leichteste Art . In dieser Geschichte geht es um Robin , der 7 Westen hat und sich damit bereit fühlt für den kalten Winter . Im Wald aber begegnet er verschiedenen Tieren die alle frieren . Ohne zu zögern gibt er seine Westen her , den er kann es nicht ertragen das andere leiden . Einfacher Text für jeden zu verstehen , wie auch wunderschön weihnachtliche Illustrationen . Eine Geschichte wo es ums teilen geht , und darum Kinder zu sensibilisieren . Ein Wunderschönes Bilderbuch das die weihnachtliche Botschaft im Vordergrund stellt und kleine und große sogar bewegt zu teilen und sich zu erinnern wie es sein sollte grade in Tage wie diese kurz vor Weihnachten 🧑‍🎄 . Jeder kann jemanden helfen auch wenn es eine kleine Geste ist 💕
  • Von: Kinderbuchblog Familienbuecherei

    Die Geschichte hat uns auf Anhieb gefallen. Sie verbreitet so viel Herzwärme und hat einen märchenhaften Charakter sowie zauberhafte Illustrationen. Ein wunderschöne Geschichte über den wahren Geist der Weihnacht!
  • Von: Miriprobiertdiewelt

    Rotkehlchen Robin ist voller Vorfreude: Bald ist Weihnachten und es hat gerade rechtzeitig geschneit! Schnell holt er seine warmen Pullover heraus, denn bis Heiligabend hat er noch viel vor: Eislaufen, Schlitten fahren, den Winterwald erkunden … Doch dabei begegnet er einigen Tieren, die unter der Kälte leiden. Das kann der kleine Vogel nicht mitansehen und verschenkt sofort selbstlos seine Pullover an die frierenden Freunde. In sieben Tagen ist Weihnachten, darauf freut sich Robin Rotkehlchen schon sehr und weil es ordentlich geschneit hat, wäscht er seine sieben warmen Westen für seine Unternehmungen im Freien. Gegen die Kälte halten die Westen schön warm, eine zieht er gleich an und macht sich gut gelaunt auf zum Schlittschuhlaufen auf dem Teich. Dort trifft er auf den frierenden Frosch, der ihn um Hilfe bittet. Völlig großmütig und barmherzig trennt sich Robin von seiner Weste. Und es kommen noch mehr frierende Tiere, denen er seine Westen schenkt, solange, bis er selbst friert. Doch da geschieht das Weihnachtswunder... Das Cover dieses Buches glitzert und funkelt sehr weihnachtlich mit silbernen Schneeflocken. Die Geschichte erinnert ein wenig an Sankt Martin, denn Robin verschenkt aufopfernd seine Westen an die frierenden Tiere, die ihm in der Natur begegnen. Die Texte sind recht einfach und damit kindgerecht, die zauberhaften Bilder und toll dargestellten Tiere eine Augenweide und einfach wunderschön anzusehen. Die Illustrationen sind detailliert und kindgerecht, meine Jungs haben einiges anzusehen und zu entdecken, während ich in Ruhe die Geschichte vorlesen kann. Dieses wunderschöne Bilderbuch enthält eine zauberhafte Weihnachtsbotschaft und versüßt die Vorweihnachtszeit. Uns hat das Buch ausgesprochen gut gefallen und wir vergeben gerne 5 von 5 weihnachtlichen Sternen.
Mehr laden