Wunder der Natur im Park von Rachel Williams

Rachel Williams Wunder der Natur im Park

Wunder der Natur für die Kleinen

Ein liebenswertes Pappbilderbuch mit kleinen Naturgeschichten zum Beobachten und Staunen. Beim Ausflug in den Park können schon die Kleinsten viel über die Natur lernen! Die Entenküken verlassen das Nest und springen eins nach dem anderen ins Wasser. Das Eichhörnchen versteckt Nüsse unter dem Herbstlaub, damit es im Winter etwas zu fressen hat. Pilze wachsen überall unter den Bäumen und der Buntspecht klopft an der Rinde auf der Suche nach leckeren Insekten. Bei Anbruch der Dunkelheit schließen die Seerosen ihre Blüten und am Schluss beginnt es noch mit Blitz und Donner zu regnen.

Dieses Buch wird klimaneutral produziert.

Ebenfalls in der Reihe lieferbar:

Wunder der Natur zum Innehalten und Staunen (ISBN 978-3-7913-7447-5)

Wunder der Natur - 30 Achtsamkeitsübungen (ISBN 978-3-7913-7503-8)

Wunder der Natur. Das Gute-Nacht-Buch (ISBN 978-3-7913-7525-0)

Wunder der Natur zum Entdecken und Verstehen (ISBN 978-3-7913-7492-5)

Jetzt bestellen

€ 9.00 [D] inkl. MwSt. | € 9.30 [A] | CHF 12.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Janina

    Als allererstes, sind die Seiten super stabil, für die kleinsten Zudem ist es wirklich liebevoll, detailgetreu und naturnah gestaltet Es sind kurze Sätze enthalten, die die Aufmerksamkeit der Kinder erregen Im Gesamtpaket ein wunderschönes Buch für kurze Sequenzen zum Innehalten und erinnern was für eine schöne Welt wir doch haben
  • Von: Hanna @ueber_buch_t

    Stadtkinder kennen keine Natur? Vielleicht haben die wenigsten einen eigenen Garten, aber die Stadtparks sind dafür riesige Gärten für alle, in denen sich viele kleine Naturwunder beobachten lassen, wie „Wunder der Natur im Park“ von Freya Hartas beweist. 𝗜𝗻𝗵𝗮𝗹𝘁: Jede Doppelseite zeigt eine kleine wortlose Comicgeschichte begleitet von einem Sachtext über die kleinen Naturwunder, die sich in Parks bewundern lassen, wie der erste Badeausflug von Entenküken, der Lebenszyklus eines Pilzes oder die wundersame Verwandlung von Seerosen beim Wechsel von Tag und Nacht. 𝗙𝗮𝘇𝗶𝘁: Dieses Naturbuch ist nicht nur schön gestaltet, mir gefällt auch, dass es teilweise Naturphänomene zeigt, die man in Pappbüchern sonst selten findet, wie Pilzwachstum und Seerosen. Zudem ermöglicht die Darstellung der Geschichten in mehreren Bildern eine gute Nachvollziehbarkeit der kleinen Geschichten. Oder man erzählt wie in einem wordless Buch in eigenen Worten, was passiert. Lernen kann hier jedenfalls jede*r was.
  • Von: Buchzwergerl

    [Unbezahlte Werbung] Woraus schöpft ihr eure Kräfte? Als ursprüngliches Landei hole ich mir aus der Natur die Mehrheit meiner Energie. Die Natur ist meist leise, aber voller Wunder, wenn man genau hinblickt. Das zeigen auf besonders schöne Art und Weise diese zwei Bücher und auch Bienen sind hier Thema. Also perfekt für den #sumsisamstag Inhalt der Bücher: Wir dürfen die Wunder der Natur im Park beobachten, begleiten frisch geschlüpfte Entenküken bei ihrem ersten Schwimmausflug, Eichhörnchen beim Vergraben ihrer Nüsse oder den Specht beim Klopfen und Aufstöbern von Insekten und Spinnen… Beim Gute-Nacht-Buch beginnt die Sonne ihre Reise in den Abend und der Mond leuchtet uns von nun an den Weg. Nicht nur wir Menschen legen uns schlafen, auch Tiere und Pflanzen wie das Eichhörnchen, die Biene, die Amsel oder der Baum beginnen nach einem emsigen Tag ihre Nachtruhe. Erst dann dürfen wir die Geschöpfe der Nacht wie den Wolf oder die Fledermaus begrüßen. Gedanken zu den Büchern: Diese Bücher vermitteln mit ihren wunderschönen atmosphärischen Illustrationen die Wunder der Natur. Die kurzen und im Gute-Nacht-Buch auch poetischen Texte von Rachel Williams treten angesichts der wahnsinnig schönen Zeichnungen von Freya Hartas fast in den Hintergrund. Während das Pappbuch über die Naturwunder im Park mittels kurzen Texten bereits erste Sachinformationen vermittelt, treten wir im Gute-Nacht-Geschichten-Buch eine poetische Reise durch die abendlichen und nächtlichen Wunder der Natur an. Das Pappbuch ist bei meinen Kindern bereits zu einem Lieblingsbuch erkoren worden. Die Zeichnungen werden sowohl von der Babylöwin als auch dem großen Buchzwergerl auch gerne alleine angeschaut. Während die Kleine bei den Enten verweilt, faszinieren den Großen vor allem die Blitze. Das Gute-Nacht-Buch lädt zum Entspannen und Abschalten nach einem ereignisreichen Tag ein, wodurch von ganu alleine der Schlaf die Leser*innen sanft in die Nacht hineinträgt. Fazit: zwei wunderschön illustrierte Bücher über die Wunder der Natur, die leise und entspannt entweder Sachinformationen vermitteln oder uns in die Traumwelt abgleiten lassen. Herzlichen Dank an @prestel_junior für diese wunderschönen Rezensionsexemplare!
Mehr laden