Deutschland verdummt von Michael Winterhoff

Michael Winterhoff Deutschland verdummt

Bildung in Deutschland: eine Katastrophe.

Michael Winterhoff redet Klartext: Aufgrund seiner langjährigen Praxis als Kinder- und Jugendpsychiater sowie durch zahlreiche Rückmeldungen zu seinen Büchern und Vorträgen weiß er, was heute in Kitas und Schulen falsch läuft – so falsch, dass er die Zukunft unserer Gesellschaft gefährdet sieht. Leidtragende sind Kinder, die man quasi sich selbst überlässt. In seinem Buch skizziert er nicht nur konkrete Lösungen, sondern fordert eine groß angelegte Bildungsoffensive: weg von Kompetenzorientierung und den unfreiwillig zu Lernbegleitern degradierten Lehrern, hin zu echter Bildung und Pädagogen. Seid den Kindern wieder ein echtes Gegenüber!

Jetzt bestellen

€ 12.00 [D] inkl. MwSt. | € 12.40 [A] | CHF 16.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Christinas Wanderlust

    Durch die Pandemie und das Homeschooling habe ich mich angefangen für das deutsche Bildungssystem zu interessieren. In dem Buch „Deutschland verdummt“ beschreibt der Autor Michael Winterhoff, Kinder- und Jugendpsychiater, die Entwicklungsstufen der Kinder und was sie in diesen Stufen erlernen oder erleben sollten. Grundschulkinder streben nicht nach Erfolg, ihnen sind andere Werte wichtiger, doch unsere Gesellschaft und das Bildungssystem üben dennoch Druck auf die Kleinsten auf. Sie brauchen Beziehung und Unterstützung. Eltern, Lehrer und Politiker kommen durch Interviews zu Wort und erzählen ihre Sicht. Der Autor gibt Tipps, was anders in unseren Schulen laufen müsse, um unseren Kindern Wissen zu vermitteln. Ich finde das Buch sehr spannend und überaus informativ. Es spiegelt die Sorgen der Eltern bezüglich unseres Bildungssystem wieder. Von mir gibt es eine definitive Leseempfehlung!
  • Von: lalaundfluse

    Spätestens seit dem Lockdown haben wir unsere Kinder und deren Entwicklungsstand so klar vor Augen, dass es manchmal sogar weh tut. Im alltäglichen Stress geht es meist unter, dass wir einen kritischen Blick auf unser Bildungssystem werfen. Fatal! In diesem Buch ist eindeutig beschrieben, welche Entwicklungsstufen ein Kind durchläuft und was es hier erlernen oder erleben sollte. Es wird in den meisten Stufen gepatzt und auch die Pädagogik versagt völlig. Diese Defizite später aufzuholen ist geradezu unmöglich. Grundschulkinder streben nicht nach Erfolg, wie es Erwachsene tun, sie ersticken an dem ausgeübten Druck. Eine wirkliche erschreckende Bilanz, aber wie bricht man aus?
  • Von: deinlesezeichen

    "Deutschland verdummt" spiegelt die Probleme des aktuellen Bildungssystems aus Sicht des Psychiaters Michael Winterhoff wider. Er kritisiert die Schulpolitik, ständig wechselnde Bildungskonzepte und den Umgang mit Schüler: innen. Dabei ist seine Meinung klar und pointiert, er geht sehr analytisch an das Thema ran und im Buch nimmt er auch erstaunlich tiefenpsychologische Sichtweisen ein, worauf man durch den Klappentext erst einmal nicht schließen kann. So ist das Buch eben nicht nur politisch sondern auch sehr facettenreich. Besonders in Zeiten des Lockdowns, an dem unser meist analoges Schulsystem schnell an seine Grenzen stößt, ist Winterhoffs Kritik am Puls der Zeit und spricht vermutlich vielen Beteiligten des Schulapparates aus der Seele, auch wenn ich persönlich finde, dass sie in manchen Punkten etwas überspitzt und überzogen dargestellt wird.
Mehr laden