Die Weisheit der Füchse von Dag Frommhold, Daniel Peller

Dag Frommhold, Daniel Peller Die Weisheit der Füchse

Rotes Fell, spitze Schnauze, buschiger Schwanz – Füchse sind nicht nur besonders schöne Tiere, sondern gelten auch als schlau, gewitzt und verspielt. Doch Füchse sind nicht nur klug, sondern auch außerordentlich empathisch und kommunikativ. Sie zeigen Selbstlosigkeit und Opferbereitschaft, pflegen enge emotionale Bindungen, sind zärtliche Partner und liebevolle Eltern. Füchse zeigen uns, wie man mit einer guten Streitkultur mehr erreicht als mit Aggression, wie man mit Köpfchen und Flexibilität zum Ziel kommt und warum selbstloses Verhalten letztlich allen nützt. Die beiden Fuchskenner Dag Frommhold und Daniel Peller erzählen verblüffende und warmherzige Geschichten, die zeigen, was für faszinierende und erstaunliche Wesen Füchse sind – und dass sie uns nicht nur ähnlicher sind als wir denken, sondern dass wir auch eine Menge von diesen verkannten Helden lernen können.



»Dag Frommhold und Daniel Peller befassen sich seit vielen Jahren mit Füchsen und deren Schutz. Wie vertraut ihnen diese faszinierenden Tiere sind, spürt man in jeder Zeile dieses berührenden und klugen Buches.«

Elli H. Radinger

Jetzt bestellen

€ 22.00 [D] inkl. MwSt. | € 22.70 [A] | CHF 30.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: aebbies.buechertruhe

    Das Autorenduo Dag Frommhold und Daniel Peller nimmt den Leser mit ihrem Buch "Die Weisheit der Füchse" mit in die unbekannte Welt der Füchse. Auf äußerst angenehme Art vermitteln sie Wissen über Familienleben, Kommunikation und Lebensgestaltung der Füchse und der Leser erfährt, was sie für uns Menschen so faszinierend macht. Dies vermitteln die Autoren auf sehr unterhaltsame Art und Weise, denn das Buch ist locker geschrieben. Alle Fakten sind zwar wissenschaftlich begründet, werden aber nicht einfach trocken aneinander gereiht. Diese Fakten lassen den Leser staunen und bringen ihm Füchse näher. Man kann hier tatsächlich Parallelen zum menschlichen Leben ziehen und noch einiges von diesen liebenswerten Geschöpfen lernen. Umso unvorstellbarer, was der Mensch ihnen im Laufe der gemeinsamen Geschichte schon alles nachgesagt und ihnen angetan hat. Denn auch dieses Thema wird hier behandelt und läßt den Tierfreund schaudern. Angereichert ist dieses Buch mit einigen wunderschönen Bildern, die den Text zwischendurch als schwarz-weiß Photos auflockern und in der Buchmitte als umfangreicher Farbbildteil angesiedelt sind. Dieses Buch ist ein kleines Meisterwerk, das dem Leser den allgegenwärtigen Fuchs näher bringt. Denn jeder von uns hat einen Fuchs in seiner Nähe - auch wenn man es vielleicht gar nicht weiß.
  • Von: Gabi Joormann

    Können Füchse weise sein? Diese Frage beantwortet sich am Ende von selbst. Eindrucksvoll gelingt es den Autoren und Fuchsexperten Dag Frommhold und Daniel Peller den Leser in das verborgene Leben unserer Füchse zu führen und Begeisterung für eines unserer spannendsten und schönsten Wildtiere zu entfachen. Die Informationen sind wissenschaftlich fundiert, aber keineswegs trocken präsentiert. Sie sind geprägt von persönlichen Erfahrungen beider Autoren und lesen sich wie ein gemütlicher Foxtrott, leicht und flüssig. Dabei erfährt der Leser viel Wissenswertes und Erstaunliches über das füchsische Miteinander. Die Erkenntnisse verblüffen, zeigen sie doch, wie ähnlich uns Füchse in ihrem Verhalten sind. Was wir darüber hinaus von den Schlaubergern lernen können, begleitet den Leser wie ein roter Faden durch das Buch. Der Umgang mit Füchsen und die Erkenntnis, dass sie als willkommene Sündenböcke für menschliche Verfehlungen herhalten müssen, trifft den Leser bis ins Mark. Es bleibt zu hoffen, dass wissenschaftliche Fakten die Vorstellung einer notwendigen Bestandsregulierung in den Köpfen der Jäger und Jagdbefürworter ersetzen und die sinnlose Fuchsjagd mit all ihren Grausamkeiten ein baldiges Ende hat. Das 400 Seiten starke Buch ist umfassend und enthält zahlreiche Farb- und Schwarzweißfotos, die einen Bezug zum Text haben und das Leseerlebnis bereichern. Fazit: Dag Frommhold und Daniel Peller wissen offenbar, wie sie den Leser dazu bringen, ihr Buch bis zur letzten Seite nicht mehr aus der Hand zu legen. Ihre große Fuchsliebe wirkt einfach ansteckend. Darüber hinaus profitiert der Leser aus einem Fundus gesammelter Erkenntnisse. Will man sich eine ehrliche Meinung über Füchse bilden und dazu noch etwas für sich und seinen Alltag mitnehmen, ist man mit diesem Buch bestens beraten. Diese Reise in die Welt der Füchse, die immer auch zu uns selbst führt ist eine Bereicherung für alle Leser, nicht nur für Fuchsfreunde.