Die Welt der Habsburger von

Die Welt der Habsburger

Glanz, Tragik und der beispiellose Aufstieg der Donaumonarchie

Kaum eine Dynastie hat Europa so geprägt wie die Habsburger. Nach dem zielbewussten Aufbau einer Hausmacht in der Alpenregion wuchs ihr Territorium durch Heiratspolitik und glückliche Erbfälle, bis sie weite Teile des Kontinents, ja sogar Kolonien in Übersee beherrschten. In einem opulenten Panorama erzählen SPIEGEL-Autoren und renommierte Wissenschaftler die verzweigte Geschichte des Hauses Habsburg vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Mit zahlreichen Karten, Grafiken und Abbildungen

Jetzt bestellen

€ 12.00 [D] inkl. MwSt. | € 12.40 [A] | CHF 16.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: meine.literaturliebe

    Kaum eine Dynastie hat die Weltgeschichte so geprägt wie die Habsburger. Mächtige Monarchen wie Karl V, Maria Theresia oder Franz Josef und seine Gattin Elisabeth (Sisi) herrschten über große Teile Europas. In kurzen Kapiteln listen Spiegel-Autorinnen und Autoren sowie renommierte Wissenschaftler/innen das hochkomplexe Gebilde des Hauses Habsburg von Mittelalter bis zur Gegenwart auf. Einer der größten Tragödien dürfte die "Inzest-Politik" der Familie sein. Die Eheschließung unter Verwandten führte nicht selten zur geistigen Beeinträchtigungen, woraufhin nach Ärzten auch schließlich Exorzisten konsultiert wurden. Diese Lektüre eignet sich hervorragend, um sich einen groben Überblick der Donaumonarchie zu verschaffen. Die einzelnen Kapiteln habe ich aber unterschiedlich spannend wahrgenommen. Hier gilt es aber auch zu berücksichtigen, dass man das große, ineinandergreifende Reich nur schwer zusammenfassen kann. Rumdum war es eine sehr lehrreiche und interessante Lesezeit, für die ich mich herzlich bei den Autorinnen und Autoren sowie @bloggerportal und @penguin_verlag bedanke. 4,5/5 (REZENSIONSEXEMPLAR)
  • Von: Anke liest

    Für echte Fans der Habsburger ist dieses Buch ein absolutes Muss. Es ist keine schwermütige Literatur, es lässt sich super flüssig lesen. Man bekommt einen schnellen Einblick zu allen wichtigen Figuren und Schritte in der Geschichte der Habsburger, beginnend in einer kleinen Burg in der Schweiz bis hin zum Ende im 1. Weltkrieg. Diese Familie hat Wien zu dem gemacht, was es heute ist. Alles mögliche wurde nach Vorstellungen von Franz Josef umgebaut, Es gibt quasi keinen Bezirk, wo man keine Spuren der Habsburger findet. Auch in ganz Europa sind die Habsburger bekannt. Sie haben Geschichte gemacht, die Geschicke ganz Europas gelenkt. Sie haben ihre Welt bestimmt. Noch heute kommen Touristen aus Japan oder auch aus China nach Wien, um die Bauwerke der Habsburger zu bestaunen, ohne recht zu wissen, wer sie überhaupt waren. Mit diesem Buch bekommt man eine optimale Vorstellung dieses Herrscherhauses. Von mir bekommt dieses Buch 4 Sterne. Der einzige Mangel ist, dass das ganze teils Sprünge in der Chronik macht, vorwärts wie auch rückwärts, was manchmal ein kleines bisschen irritierend ist.