Khalil Gibrans kleines Buch der unvergänglichen Liebe von Khalil Gibran

Khalil Gibran Khalil Gibrans kleines Buch der unvergänglichen Liebe

Liebe hält uns Menschen zusammen. Sie macht uns glücklich, durch sie nehmen wir die Welt, unsere Mitmenschen und uns selbst mit offenem Herzen wahr. Wie wir ihre tiefe Kraft in uns entdecken und zur Blüte bringen können, erfahren wir durch Khalil Gibrans berührende Geschichten, Parabeln und Gedichte. Aber es ist nicht nur die romantische Liebe, der sich der weltberühmte Schriftsteller widmet – vielmehr erkundet er die ganze Vielfalt menschlicher Beziehungen. Er lotet die Tiefen der Leidenschaft, der Sehnsucht und der Freundschaft aus, aber auch die Herausforderungen im Umgang mit Nachbarn, Fremden und sogar mit unliebsamen Mitmenschen.
Dieses Buch fängt die Liebe und das Leben in all ihrer Komplexität und ihren funkelnden Facetten ein – ein Juwel zeitloser Weisheit von bezaubernder Poesie.

Jetzt bestellen

€ 16.00 [D] inkl. MwSt. | € 16.50 [A] | CHF 22.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: betweenenchantingpages

    Khalil Gibran‘s Gedichte sind Kult. Man findet sie überall, auf Karten, Plakaten, im Internet. Das sind aber nur die relativ bekannten. „Kahlil Gibran‘s kleines Buch der unvergänglichen Liebe“ ist eine Zusammenstellung von vielen seiner Gedichte. Er gehört zu den Autoren von denen jeder der Gedichte irgendwann mal etwas lesen sollte. Gibrans Bücher sind immer sehr religiös und gottesbezogen, was mich zwar nicht immer stört, aber auch zu viel werden kann. Das war in diesem Fall bei manchen Gedichten so, was ich aber nicht direkt als Kritikpunkt bezeichnen würde, sondern eher als Anmerkung für diejenigen die überlegen etwas von ihm zu lesen.
  • Von: heinoko

    Ein Wegbegleiter für Jahre Dieses kleine Büchlein besticht schon allein durch seine sorgfältige Gesamtgestaltung. Das Cover mit dem Motiv „The Peacock“ und dazu passend auf bordeauxfarbenem Untergrund Titel und Untertitel abgesetzt, dazu ein Lesebändchen – alles wirkt fein und liebevoll. Ein Geschenkbändchen, in das man in stillen Momenten immer wieder hineinschauen kann. Das Buch beleuchtet das unermessliche, unausschöpfbare Thema Liebe aus vielen verschiedenen Richtungen und Aspekten, in erzählender und in Versform. „Die Liebe hat vielerlei Gesichter, mannigfache Möglichkeiten, Verstecken zu spielen.“ Der Lyriker Jochen Winter hat die ausgewählten Worte von Khalil Gibran mehr als 80 Jahre nach dessen Tod neu übersetzt und für unser heutiges Sprachempfinden eingängiger gemacht. Ich bin literarisch und fremdsprachlich nicht bewandert genug, um die Qualität der Neuübersetzung beurteilen zu können. Mir bleibt nur der Ausdruck meines ganz persönlichen Empfindens. Man wird dem Buch sicher nicht gerecht, wenn man es durchlesen möchte wie einen Roman. Vielmehr glaube ich, dass es Aufmerksamkeit und Stille und Sorgfalt vom Leser fordert, um die Schätze, die sich in den Seiten verbergen, wirklich auffinden zu können. Es handelt sich um keine oberflächlichen Postkartenweisheiten, sondern um kleine wortfunkelnde Edelsteine, deren Wert sich nur dem erschließen mag, der poetische Sprache und ihre Bilder zu übersetzen versteht hinein ins persönliche Leben. Khalil Gibran verbindet in seinen Wortbildern, Parabeln und Geschichten auf unvergleichliche Weise Strömungen des Orient mit westlicher Philosophie, was den Anspruch, aber auch den Reichtum ausmacht. Ich werde noch viele Jahre in diesem Buch lesen…
  • Von: Saha.and.Soul

    Poesie kann vor allem in Zeiten, in denen alles zu viel ist, wirklich entschleunigen. Wenige Worte halten tiefe Bedeutungen. Die Simplizität bringt die Fülle. Vor allem Khalil Gibran schafft es immer wieder das Herz zu berühren. In diesem Buch, das viele seiner Gedanken zum Thema Liebe bündelt, können wir uns für einige Minuten/Stunden/Tage zurückbesinnen auf etwas, das für uns alle wahr ist. Liebe ist wahr. Liebe kennt jeder in irgendeiner Form: „Denn der Liebe ist die Liebe genug.“ Liebe kommt in verschiedenen Formen und kann sich für verschiedene Menschen anders ausdrücken. Ich kann das Buch allen Menschen empfehlen, die Literatur in ihrer sanften und berührenden Form erfahren möchten. Ich muss bei diesen Band aber sagen, dass ich die deutsche Übersetzung nicht ganz zu berührend fand wie bei anderen Werken von ihm. Aber das ist wirklich nur eine Kleinigkeit, weil sie trotzdem sehr gut ist.
Mehr laden