Mit dem Herzen siehst du mehr von Aljoscha Long, Ronald Schweppe

Aljoscha Long, Ronald Schweppe Mit dem Herzen siehst du mehr

Mitgefühl macht glücklich und schenkt unserem Leben Sinn und Bedeutung. Und nicht nur das: Wissenschaftliche Studien belegen, dass ein mitfühlendes Miteinander auch eine nachweislich heilende Wirkung auf Körper und Seele hat.
Die Erfolgsautoren Aljoscha Long und Ronald Schweppe zeigen, wie wir die lebensverändernde Kraft des Mitgefühls in uns kultivieren können – ganz gezielt, Tag für Tag: Durch kleine Meditationen, durch Gesten der Freundlichkeit, durch liebevolle Achtsamkeit – und durch inspirierende buddhistische Geschichten, die uns erkennen lassen: Wir sind nicht allein. Alles ist mit allem verbunden.
Ein Buch für alle, die mit der Macht der positiven Gefühle sich selbst und dem Leben ganz neu begegnen wollen.

Jetzt bestellen

€ 18.00 [D] inkl. MwSt. | € 18.50 [A] | CHF 24.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Buchspaziergaenge

    Mich hat das Buch direkt angesprochen. Das Cover ist wunderschön und das Thema Meditation interessiert mich schon eine ganze Weile. Das spannende, als ich begann in dem Buch zu lesen, war für mich, dass der Sinn hinter den Meditationen und Geschichten nicht nur auf Mitgefühl für andere zielt, sondern auch und vor allem für sich selbst. Denn: wenn man für sich selbst genug Mitgefühl hat und sorgt, kann man auch mit anderen Mitfühlen. Die kleinen buddhistischen Weisheiten und Geschichten haben mir sehr gefallen und mich an vielen Stellen auch angesprochen. Ebenso die kleineren Reflektionsübungen, die dabei helfen, für sich selbst klarer zu werden. Mit Meditation tue ich mich noch etwas schwer, allerdings wusste ich schon vorher, dass das ein Übungsprozess ist. Es hilft mir tatsächlich, ruhiger zu werden und Stress loszulassen, wenn ich mich für eine kurze Zeitspanne nur auf eine Sache fokussiere. Ich kann das Buch für alle empfehlen, die sich mit dem Thema Selbstfürsorge und Mitgefühl auseinandersetzen möchten.
  • Von: myfavouritepages_

    Erster Eindruck: Schon das Cover von diesem Buch konnte mich überzeugen, weil es sehr harmonisch auf mich gewirkt hat und ich es von Anfang an interessant fand. Bei dem Buch handelt es sich unter anderem um buddhistische Weisheitsgeschichten, die den Leser nicht nur zum lächeln und schmunzeln bringen sondern auch zum Nachdenken. Die Autoren bringen dem Leser bei oder machen einem bewusst, wie man mehr Mitgefühl in seinem Alltag integrieren kann und wie man sich unteranderem mit einfachen Meditationen auch im Alltag von negativer Energie lösen kann. Die Meditationsübungen waren sehr schön und einfach gestaltet und für jeden gut verständlich. Jede Übung wurde gründlich erklärt, was mir sehr gut gefallen hat! Ich muss sagen, dass dieses Buch mich positiv gestimmt hat, ein paar Dinge zu ändern oder generell Veränderungen vorzunehmen. Ein paar der Meditationen werde ich mit in meinen Alltag nehmen, weil ich der Meinung bin, dass Sie mir sehr gut tun werden. Auch der Teil, in dem es um Negativität ging und wo erklärt wird, dass man sich von allem lösen muss was einen runterzieht und das Thema Karma, waren für mich sehr interessant. Ich kann dieses Buch aufjeden fall weiterempfehlen. Es gibt einen viel mit auf den Weg und regt einen definitiv zum Nachdenken an. Und das schadet ja nie.
  • Von: literally_in_love

    Mit dem Herzen siehst du mehr! Werbung/ Rezensionsexemplar "Liebevoll nimm dich an, bleib achtsam - jetzt, morgen, immerdar. Zunächst finde den Weg, dann lehre anderen den Web und überwinde auf diese Art das Leid." - Buddha Ich habe vom Bloggerportal dieses wunderschöne Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen. Nicht nur das Cover ist ein absoluter Traum! Auch der Inhalt überzeugt mit wundervollen, bedeutungsschweren buddhistischen Weisheiten und leicht in den Alltag integrierbaren Meditationseinheiten. Der Leser wird dabei praktisch an die Hand genommen, um durch verschiedene Techniken aufmerksamer zu werden und mehr Dankbarkeit ins sich zu vereinen. Mit gezielten persönlichen Fragen wird immer wieder dazu angeregt, die eigenen Wünsche zu reflektieren und Entscheidungen zu hinterfragen, um sich so auf die wesentlichen Dinge im Leben zu konzentrieren; die wesentlichen Ziele, die unser Herz verfolgt: Innerer Frieden, Harmonie, Gelassenheit, Freiheit und die Liebe zu dir selbst. Mitgefühl.🫂 In vielen kleinen Kapiteln geht es unter anderem um das Gleichgewicht zwischen Kopf und Herz und darum, welche Fragen man auf welche Weise beantworten sollte. Die Idee, dass Gedanken nicht „echt“ sind und man sie einfach wie Autos oder Wolken vorbei schweben lassen kann, finde ich schön und beruhigend. Außerdem geht es darum, wie wir bewusster leben und mehr auf uns selbst achten und wie wir am besten mit unserer „inneren Mara“ umgehen können, die uns an so vielen Tagen das Leben zur Hölle macht. Meine Lieblings Geschichte war in diesem Buch ist die von den zwei Wölfen. Sie erinnert daran, dass es allein unsere Entscheidung ist, welchen Gefühlen wir Platz bieten und welche wir nähren und wachsen lassen. Besonders gut finde ich außerdem, dass auch viel über Selbstmitgefühl gesagt wird. Alle predigen Selflove und dennoch habe ich oft das Gefühl, falsch verstanden und als narzisstischer abgestempelt zu werden, wenn ich ausspreche, mit mir oder meinem Körper zufrieden oder gar glücklich zu sein. Jeder Mensch hat das Recht, geliebt zu werden. Insbesondere von sich selbst. Fazit: Das Buch schafft es, sehr vielseitige Themen und Aspekte einfach dazustellen und sorgt somit für den ein oder anderen „Aha“-Effekt. Es ist ein guter Einstieg für blute Meditations-Anfänger und jeden, der sich ein wenig mehr mit dem Buddhismus und seinen Lehren beschäftigen möchte. Ich persönlich finde es immer schwer solche Weisheiten umzusetzen und in den Alltag zu integrieren, doch gerade deshalb ist es ein Buch, für das man sich sehr viel Zeit nehmen sollte und das man immer wieder lesen kann. Ich kann das Buch wirklich nur jedem ans Herz legen und möchte die einzelnen Übungen auf jeden Fall noch einmal in Ruhe machen und mir viel Zeit nehmen, über jede einzelne Frage nachzudenken.
Mehr laden