Töchter des Glücks von Maria Nikolai

Maria Nikolai Töchter des Glücks

Eine mutige Frau. Eine schicksalhafte Zeit. Und der Duft von Liebe und Heimat. Die hinreißende neue Saga der Autorin der »Schokoladenvilla« geht weiter!

Baden und Württemberg, 1918. Für die junge Lilly soll es der Start ins eigene Leben sein: Frisch verheiratet verlässt sie den elterlichen Gasthof am Bodensee und beginnt hoffnungsvoll ihre Ehe an der Seite von Arno, dem Erben eines angesehenen Stuttgarter Seifenimperiums. Doch das letzte Kriegsjahr ändert alles. Als Arno vermisst gemeldet wird, liegt Lillys Welt in Trümmern. Mutig stellt sie sich der Verantwortung für das Unternehmen ihres Mannes, träumt von einer eigenen Kosmetiklinie und fasst Zukunftspläne – bis der geheimnisvolle Felix Benthin in ihr Leben tritt und ihre Gefühle gehörig durcheinander wirbelt. Denn sie weiß, dass diese Liebe nicht sein darf …

Der zweite Band der neuen historischen Trilogie von Bestsellerautorin Maria Nikolai – eine hochemotionale Familiensaga, genauso hinreißend wie »Die Schokoladenvilla«!

In hochwertig veredelter Romance-Ausstattung, mit leckerem Kuchenrezept im Innenteil.

Jetzt bestellen

€ 12.00 [D] inkl. MwSt. | € 12.40 [A] | CHF 16.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Helgas Bücherparadies

    Lillys Schwiegervater ist gestorben. Ihr Mann Arno ist immer noch im Krieg und sie wird von ihrem Vater nach Stuttgart geschickt, um an der Seite von Fritz die Seifenfabrik zu führen. Keine leichte Aufgabe für Lilly. Schon bald bringt sie sich mit neuen Ideen in die Firma ein. Dann begegnet ihr Felix Benthin und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Dies ist der zweite Teil der Bodensee-Saga. Im Mittelpunkt steht diesmal Lilly, die zeigt, was in ihr steckt. Viele Ideen für eine Kosmetik-Linie hat sie. Sehr zielstrebig geht sie vor, aber immer mit liebevollem Blick auf ihre Mitarbeiter. Fritz steht ihr tatkräftig zur Seite. Lilly gefällt mir sehr. Sie hat sich weiterentwickelt und lebt ihren Traum, bis sich etwas ereignet, mit dem sie nicht mehr gerechnet hat. Überhaupt sind alle Charaktere mit Leben gefüllt. Auch die weitere Entfaltung der Schwestern gefiel mir sehr. Interessant fand ich auch die Einblicke in die Seifenherstellung. Die bildhafte Sprache hat mich überzeugt. Im letzten Drittel wird es dann richtig spannend. Fazit: Die ist eine gelungene Fortsetzung der Bodensee-Saga mit ausdrucksstarken Charakteren. Auch die schöne Kulisse vom Bodensee und Stuttgart haben es mir angetan. Auch wenn dieser Teil nicht ganz so spannend war, hat er mich begeistert. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne
  • Von: Shelfofmybooks

    Töchter des Glücks Die Bodensee Saga 2 María Nikolai Penguin Verlag ⭐️ 𝓡𝓮𝔃𝓮𝓷𝓼𝓲𝓸𝓷 ⭐️ Baden und Württemberg 1918 Lilly, die Mittlere der Lindner Schwestern, beginnt einen Start in ihr neues Leben. Sie ist frisch verheiratet und verlässt den elterlichen Gutshof am Bodensee. Mit ihrem Mann Arno, dem Erben einer angesehenen Stuttgarter Seifenfabrik, beginnt sie hoffnungsvoll ihre Ehe. Doch der Krieg ändert Alles. Im letzten Kriegsjahr wird Arno als vermisst gemeldet und Lillys Welt liegt in Trümmern. Doch mutig stellt die sich der Verantwortung für das Seifenunternehmen und träumt von ihrer eigenen Kosmetiklinie und fasst Zukunftspläne. Als jedoch der geheimnisvolle Felix Benthin in Lillys Leben tritt, wirbelt dieser ihre Gefühle ziemlich durcheinander und sie weiß, dass diese Liebe nicht sein darf …. Wow …. Dieses Buch war für mich ganz großes Kino ! Ich habe den ersten Teil dieser Familiensaga schon so gern gelesen und wurde auch beim zweiten Teil nicht enttäuscht. Aber ich hab es von María Nikolai auch nicht anders erwartet. Ich bin ein Riesen Fan von ihren Büchern. Ihr Schreibstil ist einfach wundervoll, einzigartig und warmherzig. Mit Lilly zusammen hab ich mich gern auf ihre Reise begeben und hab mit ihr zusammen große Gefühle erlebt. Zusammen haben wir uns gefreut, gehofft, geträumt und gelitten. Lilly ist einfach sehr sympathisch und liebenswert. Ihre Geschichte wirkte so real und authentisch, als wenn sie sich wirklich so angespielt hat. María Nikolai besitzt eine außergewöhnliche Gabe, die Leser wahnsinnig tief in den Bann der Geschichte zu ziehen. Real historische Personen werden von ihr auf erstaunliche Weise mit interessanten Geschichten perfekt in die Story verknüpft. Parallel erfährt der Leser immer wieder Dinge aus den Leben der anderen beiden Schwestern und so kommen natürlich vertraute Charaktere wieder darin vor. Wieder einmal ist dieser wundervolle Roman viel zu schnell zu Ende und wieder einmal ist es María Nikolai gelungen, dass ich vor ihr den Hut ziehe und einfach nur sage : Chapeau ! Ein grandioser zweiter Teil und wenn ich könnte, hat dieses Buch mehr als 5/5 ⭐️ verdient ! Ich freue mich schon drauf, dass bald der 3. Teil kommt und kann es kaum erwarten !
  • Von: Stefanie K.

    Nach dem Auftakt der Bodensee-Saga war ich sehr gespannt wie es mit den Schwestern vom Lindenhof weitergeht und habe mich sehr auf die Fortsetzung gefreut. Zunächst habe ich mich nach der doch recht langen Zeit seit dem ersten Teil, hat es ein bisschen gedauert bis ich wieder in die Handlung reingefunden habe und mich an die Geschehnisse rund um die Schwestern erinnert habe. Die zeitlich Einordnung und die Settings haben mir sehr gefallen. Es war interessant Lilly dabei zu begleiten wie sie sich während Arnos Abwesenheit um die familiäre Seifenfabrik kümmert und wie sie neue Ideen hat, um die Fabrik in die Zukunft zu führen. Während die erste Hälfte des Buches noch recht ruhig war, wurde es in der zweiten Hälfte deutlich spannender und es ist wirklich einiges passiert. Spätestens hier hat mich die Geschichte wieder voll gepackt und ich habe sehr mit Lilly mitgefiebert. Die Saga hat sowohl interessante Charaktere als auch eine interessante Geschichte und ich freue mich darauf, wenn die Reihe weitergeht.
Mehr laden